My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
23.03.2015

9 Regeln im Fitnessstudio

Das richtige Benehmen im Fitnessstudio ist manchen Mittrainierenden nicht bekannt. Hier stelle ich Ekel-Highlights der Szene.

9 Regeln im Fitnessstudio
Bildquelle: Bigstock/ Undy
Das richtige Benehmen im Fitnessstudio ist manchen Mittrainierenden nicht bekannt. Hier stelle ich Ekel-Highlights der Szene vor und würde gerne Eure Meinung dazu wissen!

NO GOs im Studio

  1. Trainningskleidung und Handtücher mehrmals verwenden, ohne diese zu Waschen. Bekanntlich ist es nur alter Schweiß, der stinkt. Also bitte, schmeiße nach dem Training Deine Sachen in die Waschmaschine und bleibe FRESH!


  2. STINKFAKTOR! Trainieren ohne Deo. Schwitzen im Fitnessstudio ist Ziel aller Tranierenden. Aber Schweißperlen auf deiner Stirn sind mehr als genug.


  3. Keine Socken tragen. Wir alle legen Wert auf unser Outfit während des Trainings. Und ja, hoher Sockenrand sieht manchmal komisch aus, deswegen gibt es Kurze Socken. Die verschwinden in den Schuhen und schützen vor starken Gerüchen.


  4. Trainieren ohne Handtuch. Man steht vor dem Gerät und wartet, bis es frei wird. Dann steht die Person auf und du siehst eine Pfütze auf dem Sitz… Hm… Nein, das muss nicht sein. Also werfe immer ein Handtuch auf den Sitz, denn auch Du erwartest es von anderen.


  5. Cardiogeräte nach dem Ausdauertraining nicht desinfizieren. Ich freue mich immer für alle die ohne abzusteigen, das Laufband 90 Minuten auf Niveau 7 mit Steigung 10 benutzen. Aber auch wenn man dann auf allen Vieren rauskriecht, gehört es dazu, das verlorene Körperwasser vom Gerät abzuwischen.


  6. Mit Erkältungskrankheiten oder Heuschnupfen trainieren. Natürlich hat man eigene Ziele und man will wegen dem blöden Schnupfen nicht Zuhause bleiben, aber ist es wirklich so angenehm für die, die eine Bank neben dir belegen?


  7. Verschwitzte Klamotten nach dem Training in der ganzen Umkleide verteilen. Wie oft kommt es vor, dass die gesamte Sitzfläche in der Umkleide durch eine Person belegt wird und jetzt kommt die Krönung: diese Person steht unter der Dusche, oder noch besser in der Sauna.


  8. Rasieren unter der Dusche! Es ist nicht nur unangenehm daneben zu duschen, sondern es kann auch gefährlich sein. Bei Schnitten, kann Blut ein Träger von Krankheitserregern sein.


  9. Haare nach dem Föhnen im Waschbecken liegen lassen. Es ist doch gar nicht so schwer, nach dem Föhnen die rausgefallenen Haare mit einem Papiertuch zu entfernen.


Man sollte nie vergessen, dass man nicht alleine ist und sich immer die eigene Reaktion vorstellen, wenn man eines der oben genannte Desaster vorfindet. Bleibe clean und fresh!

Eure Xenia Minnich