My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de

Antioxidantien

gegen freie Radikale im Körper

Der Begriff Antioxidantien umfasst verschiedene Stoffe, welche die Reaktion anderer Stoffe mit Sauerstoff verhindern. Besonders Umweltgifte, Alkohol, Medikamente, Rauchen und Stress sorgen für eine vermehrte Bildung freier Radikale. In solchen Fällen können Antioxidantien, wie etwa Vitamine, Deinem Körper helfen, die Wirkung dieser freien Radikale zu hemmen. Zu den Antioxidantien gehören Vitamine, Mineralstoffe, künstliche Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe. Durch sie werden die Zellen Deines Körpers vor der Zerstörung durch freie Radikale geschützt. Nicht nur im Sport leisten Vitamine einen großen Beitrag zur Gesundheit. Besonders die Vitamine C und E tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Gerade während und nach physischer Anstrengung verhelfen dir Vitamine, wie das Vitamin C, zu einem normal funktionierenden Immunsystem. Diese Eigenschaften machen Vitamine, in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, bei Sportlern besonders beliebt. Je nach dem spezifischen Anwendungsgebiet haben diese Präparate eine unterschiedliche Zusammensetzung an Antioxidantien. Besonders die Erholungszeit nach dem Training, wenn die Muskulatur aufgebaut wird und die beschädigten Muskelfasern sich regenerieren, ist eine der wichtigsten Phasen. Hier können Antioxidantien wie sekundäre Pflanzenstoffe, künstliche Antioxidantien, Mineralstoffe oder Vitamine den Erholungsprozess unterstützen, indem sie die Zellen vor freien Radikalen schützen, die durch den oxidativen Stress entstanden sind.


Was sind Antioxidantien?

Freie Radikale sind normale Stoffwechselprodukte. Es sind Moleküle, die nur ein Elektron besitzen und aus diesem Grund besonders reaktionsfreudig sind. Diese Reaktionsfreudigkeit führt dazu, dass die freien Radikale anderen Molekülen ihre Elektronen entreißen. Diese Moleküle werden dann selbst zu einem freien Radikal, wodurch eine Kettenreaktion ausgelöst werden kann. Besonders Umweltgifte fördern die Entstehung von freien Radikalen, dies kann bis zur Schädigung der Körperzellen führen. Vitamine und andere Antioxidantien haben dagegen ein überzähliges Elektron und können dieses an die freien Radikale abgeben. Dieser Vorgang ist allerdings nur ein einziges Mal möglich, weswegen Du immer darum bemüht sein solltest eine konstante Versorgung durch alle wichtigen Vitamine zu gewährleisten. Hierbei können Dir Vitamine und andere Antioxidantien, in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, eine große Hilfe sein.

Welche Lebensmittel enthalten Antioxidantien?

Obst und Gemüse enthalten besonders viele Vitamine und andere Antioxidantien. Eine große Menge an Vitamin C kannst Du durch den Verzehr von Kiwis, Orangen oder Zitronen zu dir nehmen. Kirschen, Äpfel und Pflaumen haben einen besonders hohen Flavonoidgehalt und Spinat sowie Hülsenfrüchte bieten Dir eine gute Versorgung mit Saponin. Vitamin E findest Du vor allem in Nüssen. Käse und Fleisch sind hervorragende Quellen für Zink. Im Allgemeinen solltest Du immer darauf achten, viele frische Produkte, in einer möglichst großen Varietät zu Dir zu nehmen. Auf diese Weise gibst Du deinem Körper nicht nur alle wichtigen Vitamine, sondern versorgst ihn auch mit einer Großzahl anderer Antioxidantien. Nahrungsergänzungsmittel können Dir dann dabei helfen, die Zeiten zwischen den Mahlzeiten zu überbrücken oder Dich bei intensivem Training mit einer Extradosis Vitamine zu unterstützen.

Wer kann von Antioxidantien besonders profitieren?

Besonders Sportler, die unter starker körperlicher Belastung stehen, benötigen ausreichend Vitamine und andere antioxidative Stoffe. Aber auch wenn Du an erheblichem körperlichem oder mentalem Stress leidest, Raucher bist oder eine einseitige Ernährung praktizierst, solltest Du über die Ergänzung deiner Nahrung durch Vitamine und andere Antioxidantien nachdenken.