My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
29.11.2012

Die 5 Todsünden im Fitness

Heute erfährst du die 5 Todsünden, die man im Fitness vermeiden sollte!

Die 5 Todsünden im Fitness
Bildquelle: bigstockphoto.com/ Andy Dean Photography
Wie wirst du noch schneller, fitter und noch besser? Es gibt viele verschiedene Ratschläge, die man befolgen kann, aber nicht muss. Was zählt zu den Todsünden überhaupt? Welche Fehler sind am schwerwiegendsten und über welche darf man ruhig lachen? Erfahre hier mehr dazu.

Sünde Nr. 1 Die Wollust
Verzichte bewusst auf Alkohol. Du verzögerst so nur deine Regenerationsphase und zerstörst erfolgreich deinen Trainingsplan. Hin und wieder darfst du dir ein Glas Wein gönnen, aber die wahren Trinkorgien gehören für dich erst einmal zur Vergangenheit an.


Sünde Nr. 2 Hochmut kommt vor dem Fall
Du stehst gerne stundenlang vor dem Spiegel, um dich selbst und deine Meisterleistung zu betrachten? Ganz falsch! Achte auf ein sauberes Workout, denn Kleidung und dicke Muskeln sind nicht das A und O. Konzentriere dich auf deinen Trainingsplan und auf deine Arbeit.

Sünde Nr. 3 Geiz ist Geil?
Spare nicht an den falschen Stellen. Du weißt, dass Qualität immer ihren Preis hat und das gilt für alles im Fitnessbereich. Trainingsgeräte, die richtige Ernährung, qualitativ hochwertige Supplemente, der Trainer an sich kostet alles Geld. Gerade bei Bio Obst und Gemüse schießen die Kosten gerne in die Höhe. Aber damit wirst du nichts falsch machen. IN diesen Bereichen kannst du gerne mehr Geld ausgeben, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Sünde Nr. 4 Fast Food
Verzichte gerne auf Fast Food. Du verbrennst viele Kalorien, die du aber nicht mit Junk Food auffüllen sollst. Imbissbuden, Dönerladen und Burgerhäuser sind erst einmal tabu für dich. Dein Körper, insbesondere deine Poren, deine Gesundheit und auch dein Magen werden es dir danken, wenn du dich ausgewogen und gesund ernährst.

Sünde Nr. 5 Wer ist denn schon neidisch?
Du blickst voller Eifersucht auf andere Körper und Neid macht sich breit? Hör auf, neidisch zu sein! Schnappe dir deine Gewichte und sorge dafür, dass du genauso aussiehst. Ehrliches Training ist sehr wichtig. Du kannst deine Kollegen gerne Fragen, mit welchem Training sie so gute Ergebnisse erzielt haben, aber gib Neid keine Chance.