My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
23.10.2012

Die Grenzen des Bodybuildings

In deinen Genen ist es schon festgelegt, wie du deinen Körper durch Bodybuilding verändern kannst. Erfahre hier alles zum Thema

Die Grenzen des Bodybuildings
Bildquelle: bigstockphoto.com/ Bella D
Jeder Athlet hat andere Ziele, jeder einen anderen Sinn für Schönheit und Ästhetik und jeder möchte den Körper auf seine eigene Art und Weise formen. Die Ernährung und das passende Training sind dabei das A und O. Man kann sich andernfalls schnell seine eigenen Ziele verbauen. Jeder Mensch kann sich so gestalten und formen, wie er es möchte. Doch gibt es dafür auch Grenzen?

Es gibt den bekannten „Adonis- Komplex“. Die Sucht nach den Muskelbergen und nach einem perfekten Aussehen.

Wie viele Muskeln kann ein Mensch aufbauen?
Es gibt Radfahrer mit krassen Waden und nur deswegen gewinnen sie. Falscher Gedankengang. Ein Radfahrer gewinnt sein Rennen nicht nur durch das Training, sondern durch den Sportler. Bereits in den Genen wird festgelegt in wie der Mensch aussehen wird und wie weit er sich durch Muskelaufbau zum Beispiel verändern kann. Viele eifern im Training ihren Idolen nach, um genauso auszusehen wie sie es tun.

Die Erbanlagen sind unglaublich wichtig. Wenn die „schlecht“ sind ist ein Training so gut wie unmöglich um Muskeln aufzubauen. Dein Körper muss schon dafür „gemacht“ sein. Die Erbanlagen steuern unter anderem auch das Wachstum der Muskelpartien und legen die maximal erreichbare Muskelgröße fest.
Alles in allem heißt das, dass man niemals Muskeln bis ins unendliche aufbauen kann. Irgendwann ist einfach Schluss, weil der Körper nicht für mehr ausgelegt ist. Man kommt an einen Punkt, an dem man keine Muskeln mehr ausbauen kann, weil die Grundlage erschöpft ist.

Man sieht es bereits ab der Pubertät. Ein junger Mann, der gut gebaut ist, bereits einige Muskeln besitzt hat ein gewisses Potenzial, um später im Bodybuilding erfolgreich zu sein. Die Muskeln müssen eine natürliche Basis vorweisen und der Körperbau muss eine bestimmte Breite erreicht haben. Hingegen wird ein junger Mann, der von Natur aus sehr schmal gebaut ist und kaum natürliche Muskeln vorweisen kann, es sehr schwer haben eine erhebliche Muskelmasse aufbauen zu können.

Der Treibstoff
Ein Auto braucht Sprit und der Körper braucht die Nahrung um zu funktionieren. Doch womit solltest du deinen Körper am besten füttern, damit er gut an Muskeln zulegen kann? Gerade in der Muskelaufbauzeit sind Proteine und Eiweiße sehr wichtig für den Körper. Das richtige Verhältnis ist sehr entscheidend. Durch Eiweiß kann der Körper neue Muskelfasern bauen. Wer zu viel Proteine zu sich nimmst, braucht keine Angst zu haben. Der Körper scheidet den Überschuss ganz einfach wieder aus. Man muss aber nicht direkt zu verschiedenen Supplementen greifen. Wenn man sich ausgewogen ernährt und sich zusätzlich eiweißreich ernährt sollte alles abgedeckt sein.

Wie du siehst liegt es eigentlich hauptsächlich an deinen Genen wie viele Muskeln du aufbauen kannst. Fest steht, dass für jeden irgendwann eine Grenze kommt. Achte auf eine ausgewogene Ernährung, ein regelmäßiges Training und dazu noch auf die Erholungsphasen und dann solltest du viele Jahre Spaß am Muskelaufbau haben.