My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
24.01.2013

Einführung der Physique-Klassen

Der DBFV e.V. hat beschlossen auch National die Physique-Klassen ein zu führen.

Einführung der Physique-Klassen
Bildquelle: www.dbfv.de
ja, bitteDer DBFV e.V. hat beschlossen auch National die Physique-Klassen ein zu führen. Zur Frühjahres Saison wird es erstmals die Womens-Physique-Klasse sowohol auf den Landes Meisterschaften, als auch auf der Deutschen Meisterschaft geben.
Die Männer müssen sich noch etwas gedulden. Im Sommer soll ein eigener Cup durchgeführt werden, um die Aktzeptanz dieser Klasse zu testen.

Wettkampfregeln der Frauen (Physique-Klassen):
Bei regionalen und nationalen Meisterschaften erfolgt die Klasseneinteilung nach einer Körperindexformel: (Körpergröße minus 108 = Wettkampfgewicht)
Eine Athletin mit einer Körpergröße von z.B. 160 cm darf also nicht mehr als 52 kg wiegen

Bewertung:
Runde 1:
4/4 Drehungen im Uhrzeigersinn
Körperhaltung
Vorder- und Rückenansicht:
geschlossene Füße, gerade stehen, Kopf aufrecht halten, Blick gerade ausrichten, Arme parallel zum Körper halten, Ellenbogen leicht gebeugt, keine Posen (auch nicht andeutungsweise)!
Seitenansicht:
Beine parallel, geschlossene Füße, Armhaltung möglichst parallel zum Körper, Ellenbogen können leicht gebeugt sein, Hände im Bereich der Oberschenkel, Blick gerade aus.

Vergleichsposen:
Doppelbizeps- Vorderseite (mit geöffneten Händen)
Seitliche Brustpose
Doppelbizeps- Rückenseite (mit geöffneten Händen)
Seitliche Trizepspose

Bewertet werden:
Bühnenpräsentation, Gesamteindruck, Symmetrie, Proportion, feminine Muskelentwicklung und Muskulosität, feminine Ausstrahlung, gleichmäßige Bräunung, allgemeine Körperpflege, weibliche Ästhetik, sportlich-athletische Erscheinung. Extreme Defintion ist nicht erwünscht.

Runde 2:
Vergleiche der Pflichtposen

Runde 3:
Kür:
30 Sekündiges Posing mit musikalischer Untermalung. Erlaubt sind alle Posen die in irgend einer Weise die körperliche Entwicklung zeigt. Tänzer- oder Turnerische Elemente sind ebenfalls erlaubt.
Negativ werden, eine aneinaderreihung von Pflichtposen, Grimassen bewertet.

Bewertet werden:
Gesamteindruck der Darbietung unter Berücksichtigung von Proportion, Muskelentwicklung und weiblicher Ästhetik.

von Team Bodybuilding Shop