My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
26.07.2013

Essen sie mehr Geflügel Teil 1

Es gibt mehr Geflügel als nur Hühnerfleisch, und Sie können sogar bares Geld dabei sparen.

Essen sie mehr Geflügel Teil 1
Bildquelle: Sport Revue
Es gibt mehr Geflügel als nur Hühnerfleisch, und Sie können sogar bares Geld dabei sparen. Hier sind vier leckere Alternativen und kinderleichte Rezepte mit nährstoffreichem Geflügel.
Einen tollen Körper durch Gewichtstraining aufzubauen, ist harte Arbeit, die etliche Stunden im Studio erfordert. Sie können jedoch drücken und curlen bis zum Abwinken: Wenn Sie Ihre Muskeln nicht ausreichend versorgen, können Sie nicht vom wachstumsfördernden Belastungs-Erholungs-Zyklus profitieren, durch den sich Ihr Körper ständig navigiert. Ihre Fortschritte hängen stark von einem strengen Ernährungsplan ab. Aber viele Bodybuilder fallen in einen Trott und essen immer das Gleiche. Hühner- und Putenbrust sind Paradebeispiele für Fleischprotein, die wahrscheinlich fast jeden Tag auf Ihrem Essensplan stehen. Bei einer Protein und nährstoffreichen Ernährung täten Sie Ihrem Körper einen Gefallen, wenn Sie mehr Arten von Geflügel zu sich nähmen, denn diese sind eine vollwertige Proteinquelle.

GESUNDES GEFLÜGEL


Die verschiedenen Geflügelarten bieten viele Vorteile für uns Bodybuilder. Hier sind drei der guten Gründe, warum das schmackhafte Fleisch vom Federvieh auch für Sie ein Grundnahrungsmittel sein sollte:
PROTEINBOMBE: Huhn, Pute und anderes Geflügel sind berühmt für ihre auffallend hohen Proteinkonzentrationen: 180 Gramm enthalten 36 bis 42 Gramm Protein. Insbesondere Hühner und Putenbrust haben ein Protein/Fett- Verhältnis von etwa 7:1. Der Ernährungswissenschaftler Jim White sagt, dass die biologische Wertigkeit (ein Maßstab dafür, wie effizient der Körper Protein verwertet) von Geflügel höher ist als die von Rindfleisch und Fisch. „Das macht Geflügelprotein zu einem wertvollen Mittel im Körperaufbau, da die Muskeln reichlich mit essenziellen Aminosäuren durchgespült werden.“

ENERGIESPENDER: Geflügel verfügt über viel wasserlösliches Vitamin B6 für die Herstellung von Hämoglobin, das in den roten Blutkörperchen Sauerstoff zum Gewebe transportiert. Dadurch fördert es die Energiekapazität, so dass man höhere Gewichte heben kann. Vitamin B6 wird auch für über 100 Enzyme benötigt, die im Proteinstoffwechsel involviert sind. 180 Gramm Hühnerbrust versorgen den Körper mit der Hälfte der empfohlenen Tagesdosis Vitamin B6.

VIELSEITIGKEIT: Geflügel bietet nicht nur viele Vorteile für uns Bodybuilder, sondern kann auch beim Kochen vielseitig verwendet werden: Aufläufe, Chinapfanne, Chili, Burger, Suppen, Salate und Sandwiches – alles ohne großen Aufwand. „Es ist eine der besten Fleischsorten für alle, die kulinarisch vielleicht nicht besonders begabt sind“, sagt White. „Eine Pfanne, etwas Kochspray und ein, zwei Gewürze reichen, um eine leckere Hühnerbrust zuzubereiten.“
Essen sie mehr Geflügel Teil 1
Bildquelle: Sport Revue



GELD SPAREN


Je nach Art kann Geflügel manchmal sehr teuer sein. Hier einige Tipps, wie Sie dabei Geld sparen können.

SPAREN SIE NICHT AUS BEQUEMLICHKEIT
„Wollen Sie beim Einkaufen Geld sparen, dann kaufen Sie Brustfleisch mit Haut und Knochen, sie geben dem Fleisch während des Bratens zusätzlich Geschmack“, meint White. Ziehen Sie nach dem Braten die Haut ab, um Fettkalorien zu reduzieren. Wenn Sie gezielt Masse aufbauen wollen, könnten die Extra-Kalorien hilfreich sein, Ihren gesamten Kalorienbedarf zu decken.

DOSENFLEISCH
Die meisten Bodybuilder kaufen nur Thunfisch und Lachs, wenn es um Protein aus der Konserve geht. „Es klingt vielleicht nicht besonders reizvoll, aber preiswertes Huhn- und Putenfleisch aus der Dose kann eine solide und günstige Proteinquelle sein – insbesondere, wenn Sie unterwegs sind“, sagt White. Für die Skeptiker unter Ihnen: Konservengeflügel ist zerhacktes gebratenes Brustfleisch, das genauso in Dosen verpackt wird wie Thunfisch – eine bequeme Art für vollwertiges Protein unterwegs.

KEINE HALBEN SACHEN
Das Hühnchen als Ganzes zu kaufen, ist eine kostengünstige Wahl. Während eine ganze Pute recht viel Arbeit macht, ist das komplette Hühnchen einfach zuzubereiten Und das sich daraus ergebende proteinreiche Fleisch kann für verschiedene Mahlzeiten wie Salate, Sandwiches und Suppen verwendet werden. Das Huhn einfach mit Öl einpinseln, nach Belieben würzen (zum Beispiel mit Paprika, Thymian, Pfeffer) und im Ofen bei 220° auf einem Backblech oder im Bräter braten.Essen sie mehr Geflügel Teil 1
Bildquelle: Sport Revue


Das Fleisch ist gar, wenn das Thermometer, das man zwischen Schenkel und Brust steckt (Kontakt mit Knochen vermeiden), 70° Celsius anzeigt. Kochzeit: etwa eine Stunde für ein Zwei- Kilo-Huhn.

GEFLÜGELWURST
Puten- und Hühnerbrustscheiben sind eine fast fettfreie und günstige Proteinquelle. Für weniger Zucker verzichten Sie auf honigummantelte Scheiben. Kaufen Sie eher natriumarme und nitratfreie Geflügelwurst.

SAFTIGE KEULE
Viele Bodybuilder scheuen dunkles Geflügelfleisch, da es angeblich mehr Fett enthält. Tatsächlich sind aber dunkle Stücke wie Keule und Schenkel nicht nur preisgünstiger als Brustfleisch, sondern bleiben auch saftiger beim Braten. Und mit nur einem Extra-Gramm gesättigten Fetts pro Portion, dafür aber mit mehr Eisen und Zink, das das Immunsystem fördert, gibt es nach Jim White keinen Grund, auf diesen Geflügelteil zu verzichten.

GEHACKTES
Von Burger über Tacos zu Chili: Geflügelhack bietet viele schmackhafte Möglichkeiten, um die Muskeln zu versorgen. Beachten Sie jedoch das Etikett: „Gehackt“ bedeutet, dass das Fleisch wahrscheinlich zusammen mit der Haut und dem anhaftenden Fett zerkleinert wurde, was mehr Kalorien bedeutet. Es gibt keine Norm dafür, wie viel Fett Geflügelhack enthalten darf. Kaufen Sie daher Fleisch, das mit „mager“ oder „Brustfleisch, gehackt“ gekennzeichnet ist, um ein besseres Fett/Protein-Verhältnis zu haben. Der Metzger im Supermarkt zerkleinert Ihnen auch Geflügelbrust ohne Haut.

von Matthew Kadey
Fotos: Paul Buceta • Model: Santana Anderson
Produktfotos: Gregory James


Banner Sportrevue
Text mit freundlicher Unterstützung der Sportrevue