My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
09.04.2013

Falle Diät-Tipps

Überall steht, dass man auf diesem Wege die bestmöglichen Ergebnisse erzielt. Wir haben 4 Wege um sein seinen Körperfettwert zu senken durchleuchtet

Falle Diät-Tipps
Bildquelle: bigstock.com/ volff
Ob beim surfen im Internet, im TV oder auch in Zeitschriften: Überall liest man etwas von DER Diät überhaupt. Ob Blitz - Diät oder Wunder - Diät jede Menge Diäten sind derzeit sehr hoch im Kurs. Doch was ist wirklich an den Diät-Tipps dran? Überall steht, dass man auf diesem Wege die bestmöglichen Ergebnisse erzielt. Wir haben 4 Wege um sein seinen Körperfettwert zu senken durchleuchtet und stellen euch das nun Ergebnis vor.


„Light-Produkte enthalten kaum Fett und dadurch nimmt man ab“

Die erste Aussage stimm natürlich. Light Produkte enthalten kaum Fett allerdings gibt es bei diesen Produkten einen andere Kalorienquelle die noch weitaus gefährlicher ist. Die Industrie weiß, dass sie mit ihrem Versprechen von wenig Fett ganz weit vorn liegt, das steigert natürlich den Umsatz. Light-Produkte sollen viel weniger Fett und dadurch auch weniger Kalorien enthalten, wie die normale Variante. Aber es gibt deutliche Gründe, die gegen den Verzehr sprechen. Diätprodukte sättigen meistens kaum und so wird der Konsum gesteigert. Da klingelt es dann zum ersten mal ordentlich in der Kasse der Industrie. Zusätzlich sind diese Produkte oftmals stark mit Zusätzen versehen, damit sie überhaupt nach etwas schmecken. Ida in diesen Produkten das Fett als Geschmacksträger fehlt muss ein Ersatz dafür her. Also werden diesen Produkten in den meisten Fällen beachtliche Konzentrationen an Zucker zugesetzt, womit natürlich auch die Kalorienzahl steigt und somit der „Light Faktor“ wieder aufgehoben wird.


„Um erfolgreich abnhemen zu können musst du auf Fett verzichten“

Diese Aussage ist auch nur teilweise richtig. Wenn man komplett auf Fett verzichtet, wird das zum zwingend Wunschgewicht führen. Da bei einem Verzicht von Fett auch auf Fettsäuren verzichtet wird, die für den Körper wichtig sind. Unwissende greifen in diesen Fällen oft vermehrt zu Kohlenhydraten um ihren Energiebedarf zu decken, was leider häufig im Gegenteil des angestrebten Endet. Bestimmte Fette können den Fettstoffwechsel soger begünstigen und somit bei einer Diät von Nutzen sein. Der Körper muss regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden . Dazu gehören Eiweiß; Kohlenhydrate; Vitamine; Mineralstoffe und auch Fette. Ein Verzicht auf Fett ist identisch mit einem Verzicht auf lebenswichtige Nährstoffe.


„Um abzunehmen musst du häufiger Essen“

Diese Aussage ist im Kern richtig, wird leider in vielen Fällen nur falsch interpretiert. Generell ist es richtig dem Körper über den Tag verteilt regelmäßig Nährstoffe zuzuführen. Dies gilt für das verringern von Körperfett genau so wie für das zulegen an Masse. Was die beiden Ziele allerdings stark unterscheidet ist zum einen die Portionsgröße und zum anderen die Quelle der Nahrungsmittel. Damit körperfett reduziert werden kann, muss für eine nedative Kalorienbilanz gesorgt werden, das heißt es müssen weniger Kalorien zugeführt als aufgenommen werden. In einer Diät versucht man daher die Mahlzeiten klein zu halten und zum größten Teil auf Kohlenhydrate zu verzichten. Auch hier sollten gesunde Fette; Eiweiß; Vitamine und Mineralstoffe im Fokus der Ernährung liegen.


„Kennst du schon :FHD? Friss die Hälfte?“

Man isst von allem nur die Hälfte und das abnehmen passiert nebenbei von ganz alleine? Wirklich funktionieren wird das nicht. Bis zu einem gewissen Punkt wird das Gewicht natürlich sinken. Das liegt einfach daran, dass nur noch die Hälfte an Kalorien pro Tag zu sich genommen wird. Nachhaltig Körperfett kann mit dieser Methode nicht reduziert werden, da in diesem Fall keine Optimierung der Ernährung stattfindet. Fakt ist: Ernähre ich mich von Fast Food und fertig Produkten werde ich nicht nachhaltig Körperfett verlieren können indem ich nur noch die Hälfte davon esse. Schlechte Ernährung bleibt schlecht, auch wenn es nur noch die Hälfte der Menge ist.


von: Team bodybuilding.de