My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
20.09.2014

Fazit zum Prejudging und den ersten Ergebnissen beim Mr. O

Fazit zum Prejudging und den ersten Ergebnissen beim Mr. O

Fazit zum Prejudging und den ersten Ergebnissen beim Mr. O
Bildquelle: www.mrolympia.com
Der Mr. O ist im vollen Gange. Die ersten Ergebnisse stehen und das Prejudging ist vorbei. Ich kann die Einschätzung nur anhand des Livestreams geben, bewegte Bilder können täuschen.

Das Prejudging lief für Kai Greene und Phil Heath wie erwartet. Vielleicht mit der Ausnahme, dass die Beiden sich wie schon in der Pressekonferenz am liebsten an die Gurgel gegangen wären. Sekundenlang standen sie nach einem kleinen Rempler, Nase an Nase und wurden dann durch Head Judge Steve Weinberger getrennt.

Der erste Vergleich beinhaltete natürlich die beiden Favoriten. Doch anstatt Dennis Wolf in den ersten Vergleich zu holen, wollten die Kampfrichter lieber Shawn Rhoden sehen. Dennis wirkte auf den Punkt konditioniert und super Detalliert. Er brachte an diesem Abend für mich das beste Gesamtpaket mit. Wenn man etwas suchen wollte, könnte man meinen er wäre eine Nuance zu flach. Aber das wäre meckern auf allerhöchstem Niveau.

Kai wirkte für mich in der Einzelansicht nicht so hart wie gewohnt, wurde aber dann zu den Vergleichen härter. Shawn Rohden lieferte nicht so viele Details wie Dennis. Meiner Meinung nach hätte Dennis an seine Stelle gehört.
Im zweiten Vergleich, stach Dennis aus der Gruppe dermaßen heraus, dass er seinen verdienten Vergleich mit Shawn, Kai und Phil bekam. In den zweiten Vergleich wurde als erster Branch Warren gerufen, der DEUTLICH besser aussieht als im letzten Jahr. Big Ramy, der neben ihm Stand, brachte wie erwartet seine ultra Masse auf die Bühne. In der Einzelansicht sah er auch gut konditioniert aus. Im direkten Vergleich mit Branch fehlten aber dann doch Details, vor allem in der Rückenansicht. Dexter Jackson und Victor Martinez komplettierten den Vergleich. Dexter war wie gewohnt auf den Punkt. Victor ist ebenfalls weit weg von außer Form, kann aber nicht an die alten Tage anknüpfen.
Rolley Winkpaar die Überraschung des letzten Jahres, wird nicht in die Top Ten vorstoßen können. Ihm scheint der Motorradunfall doch noch nach zu hängen.

Es bleibt Spannend im Kampf um die Krone.

Figure Olympia


Hier gibt es einen Dreikampf zwischen der immens starken Nicole Wilkins, Candice Keene und der frisch vermählten Candice Lewis. Es scheinen die Zeichen auf einen Sieg für Nicole zu stehen. Extrem elegant präsentierte sie eine imposante Linie mit extrem schönen und runden Proportionen.

Women’s Physique


Unumstritten eine der populärsten Frauen im Wettkampfzirkus und eine großartige Repräsentantin für diesen Sport ist Dana Linn Bailey. Dana lies auch heute keinen Zweifel aufkommen, warum sie den ersten Titel der noch jungen Woman´s Physique gewinnen konnte. Großartige Proportionen eine sehr gute härte und eine nur als perfekt zu bezeichnete Präsentation setzten die Latte wirklich hoch. Einzig die mit mehr Muskulatur ausgestattete Juliana Malacarne könnte DLB gefährlich werden.
Im letzten Jahr wurde Dana Linn Bailey zur ersten Siegerin der Women’s Physique an einem Olympia Weekend. Für Dana sprach damals neben ihrer schönen Linie vor allem ihre unglaublich beeindruckende Präsentation. Im vergangenen Jahr war sie als Botschafterin des Bodybuildingsports so aktiv wie wohl kaum ein anderer Athlet. Doch reicht das? Vor allem gegen eine doch deutlich muskulösere Juliana Malacarne?

Ergebnisse


Die ersten Ergebnisse waren ein super Erfolg aus Deutscher Sicht. Regiane Da Silva sicherte sich die Silbermedaille in der Fitness Klasse. Eine riesen Leistung, die Regiane die Tränen in die Augen trieben.
Gewinnen konnte diese Klasse, Oksana Grishina.

Ergebnisse Fitness Olympia
1. Oksana Grishina
2. Regiane da Silva
3. anji Johnson
4. Bethany Cisternino
5. Myriam Capes
6. Fiona Harris

Einen Absoluten Rekord stellte Iris Kyle mit dem Gewinn ihres 10. Ms. Olympia Titels und damit ihres 17. Profi Sieges überhaupt.

Ergebnisse Ms Olympia
1. Iris Kyle
2. Alina Popa
3. Debbie Laszewski
4. Alana Shipp
5. Yaxeni Oriquen-Garcia
6. Anne Freitas

Die Krone der Bikini Klasse setzte sich zum zweiten mal Ashley Kaltwasser auf ihr makelloses Haupt und schreibt damit ebenfalls Geschichte.

Ergebnisse Bikini Fitness
1. Ashley Kaltwasser
2. Janet Layug
3. Stacey Alexander
4. Yeshaira Robles
5. Amanda Latona
6. India Paulino

Christian hagen für Team Bodybuilding.de