My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
05.10.2012

Frey Classic 2012

Zum dritten mal fanden die Frey Classic´s in Berlin statt. Ein Bodybuildingwettkampf der Extraklasse am Saisonbeginn

Frey Classic 2012
Bildquelle: posedown/ Ina Frey
FREY CLASSIC Unnachahmlich

Im dritten Jahr seines Bestehens war Berlin abermals Austragungsort der mit 6000 Euro dotierten Frey Classic. Allerdings hatte Veranstalterin Elke Lätzsch den Wettbewerb aus terminlichen Gründen von der großzügig konzipierten „Urania“ in das deutlich kleinere, aber schmucke „Theater an der Parkaue“ verlegt. Der Saal zeichnete sich durch einen steilen Rang aus, der für eine sehr gute Sicht von jedem Sitzplatz aus sorgte. Besonderer Clou war allerdings die drehbare Bühne, die bei der Vorstellung der Athleten sowie vor der Medaillenzeremonie zum Einsatz kam und den elf Bodybuildern einen Auftritt bescherte, den sie so wohl noch nicht erlebt hatten...

Zusätzlich zum Bodybuilding und zum Bankdrücken wurde eine „Strongman Overhead Challenge“ ins Wettkampfprogramm aufgenommen, in der sich die Teilnehmer in drei Disziplinen maßen, in denen es stets um das Drücken des Gewichts über Kopf ging.
Die Athletik-Kategorie musste man aufgrund der zu geringen Nachfrage aus dem Programm streichen. Nun, bekanntlich ist des einen Leid des anderen Freud: Und so erfuhr die Bodybuilding- Kategorie eine nicht unerhebliche Aufstockung des Preisgelds, das sich nun auf die besten Zehn verteilte. Weiblicher Star unter lauter Elite- Bodybuildern war die faszinierende Elena Shportun.[Bild]
Das Publikum kam in den Genuss zweier eindrucksvoller Auftritte der mehrfachen Arnold-Amateur- sowie WM- und EM-Gewinnerin (IFBB), die Beleg ihrer Vielseitigkeit, Finesse und außerordentlichen Ausstrahlungskraft waren.

Was die Hauptdarsteller der Frey Classic 2012 betraf, boten sie den Zuschauern alles, was unseren Sport so faszinierend macht. Egal, ob es die herrlichen Linien und unglaublichen Proportionen von

Péter Molnár (1.)
Oliver Reinhardt (2.) mit brutaler Muskelhärte
Mihály Kormány (3.) mit seinen gewaltigen Ausmaßen
Vlad Tarabarin (4.)
Steffen Müller (5.)

Auch abseits des Rahmenprogramms und der zahlreichen Showeffekte kam der Bodybuilding-Fan angesichts der gebotenen körperlichen Extreme voll auf seine Kosten. 2012 machte der noch junge Wettbewerb definitiv einen weiteren Schritt nach vorn!




Platz 6-11:







Von Team Bodybuilding-Shop
Fotos: Ina Frey