My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
18.10.2013

Lassen Sie Ihren Traum nach größeren Muskeln wahr werden

Fischöl enthält eine Fülle an Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich die Herz-Kreislauf-Funktion und die Blutglukoseregulation verbessern können.

Lassen Sie Ihren Traum nach größeren Muskeln wahr werden
Bildquelle: Michael Butler

Lassen Sie Ihren Traum nach größeren Muskeln wahr werden



Fischöl enthält eine Fülle an Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich die Herz-Kreislauf-Funktion und die Blutglukoseregulation verbessern können. Außerdem wirken sie als Entzündungshemmer und Fettverbrenner. Wie Studien an Tieren zeigen, führen Fischölprodukte auch zu mehr Magermasse, was darauf hindeutet, dass diese bestimmten Fette den Anabolismus fördern können. Und Forschungen am Menschen stützen die Theorie, dass Omega-3-Fettsäuren anabol wirken. Dieser Effekt stellte sich allerdings nur bei Menschen ein, die unter Muskelschwund litten(zum Beispiel bei älteren Menschen oder Krebspatienten). Wichtig für uns Bodybuilder ist: Aktuelle Belege zeigen, dass Omega-3-Fettsäuren angesichts einer Hyperaminoazidämie (tritt auf, wenn man einen Shake mit Molkeprotein-Isolat trinkt) und Hyperinsulinämie (tritt auf, wenn man schnell verdauliche Kohlenhydrate aufnimmt) erheblich den Anabolismus erhöhen können.
Wissenschaftler werteten die anabole Wirkung eines Omega-3-Fettsäure-Supplements unter den Bedingungen einer Hyperaminoazidämie und Hyperinsulinämie aus.


Neue Forschungen zeigen, dass Omega-3-Fettsäuren den Anabolismus und die Proteinsynthese bei Bodybuildern erheblich steigern.
In dieser Studie bekamen neun gesunde Männer und Frauen zwischen 25 und 45 Jahren vor und acht Wochen nach einer Omega-3-Einnahme stabile Isotopenindikator- Infusionen verabreicht. Außerdem wurden ihnen Muskelbiopsien entnommen.
Die Infusionen dienten dazu, die Rate der Muskelproteinsynthese und der anabolen Signalfaktoren unter Ausgangsbedingungen und während der Insulin- und Aminosäure-Infusion auszuwerten. Interessanterweise hatte die Omega-3-Einnahme allein keinen Einfluss auf den Anabolismus. Wurde sie jedoch mit einer Hyperaminoazidämie und Hyperinsulinämie kombiniert, erhöhte sich der Spitzenbetrag der Rate der Muskelproteinsynthese um 34 Prozent. Die wichtigsten Signalfaktoren für den Anabolismus (mTOR und p70S6K) erhöhten sich um 50 Prozent. Außerdem gaben die Muskelbiopsien eine Zunahme der Muskelproteinkonzentration und Muskelzellgröße zu erkennen.

Die ärztliche Meinung


Die meisten Bodybuilder kennen die gesundheitlichen Vorteile, die mit der täglichen Einnahme eines hochwertigen Fischöl-Supplements verbunden sind. Dieser jüngste Beleg bietet den allerersten durch die Biochemie gestützten Bericht über Omega-3-Fettsäuren, die die Proteinsynthese bei gesunden Menschen erhöhen. Von großem Wert für Bodybuilder ist, dass Omega-3-Fettsäuren anscheinend eine anabole Wirkung zeigen, wenn der Körper voll mit Aminosäuren und Insulin ist. Nehmen Sie, basierend auf dieser aktuellen Untersuchung, dreimal täglich ein Fischöl-Supplement zu sich, das idealerweise eine Tagesdosis von etwa 1,8 Gramm Eicosapentaensäure (EPA) und 1,5 Gramm Docosahexaensäure (DHA) enthält. Diese Menge sorgt für das ideale Umfeld eines erhöhten Anabolismus, wenn Sie nach dem Training einen „hyperinsulinämisch-hyperaminoazidämischen“ Dextrose- und Molkeprotein-Shake trinken.


von
Dr. Dwayne N. Jackson

Foto: Michael Butler
Model: Bobby Ashhurst



Banner Sportrevue
Text mit freundlicher Unterstützung der Sportrevue