My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
29.05.2013

Mit dem Mixer zu mehr Testosteron

Bauen Sie Bärenkräfte und ärmelsprengende Arme mit diesem testosteronfördernden Shake auf!

Mit dem Mixer zu mehr Testosteron
Bildquelle: bigstock.com / tankist276
Ernährungs Shakes von Matthew Kadey

HORMONBOMBE

Bauen Sie Bärenkräfte und ärmelsprengende Arme mit diesem testosteronfördernden Shake auf!

70g Weizenkeim
Wenn Vollkorn verfeinert wird (denken Sie an nährstoffarmes, gebleichtes Weißbrot), werden Keim und Kleie entfernt. Der Keim jedoch ist eine Fundgrube an Nährstoffen, unter anderem Zink. Zink ist ein wichtiges Mineral und sorgt für einen hohen Testosteronspiegel während intensiver Trainingsphasen. Außerdem enthalten 70 Gramm Weizenkeim etwa neun Gramm Protein.

250ml fettarme Milch (1%)
Milch ist eine der wenigen vollwertigen Nahrungsmittelquellen für Vitamin D. Österreichische Wissenschaftler haben kürzlich festgestellt: Strömte bei Männern viel Vitamin D durchs Blut, wiesen sie auch einen erhöhten, kraftfördernden Testosteronspiegel auf. Außerdem haben Muskelzellen Rezeptoren für Vitamin D, das diese benötigen, um einwandfrei zu arbeiten.

1 Kelle Molkenprotein Geschmack Vanille
Dieses ehrwürdige Grundnahrungsmittel für Bodybuilder enthält Peptide, die die Blutgefäße erweitern. Das Endergebnis ist eine bessere Durchblutung der Muskeln; was hilft, all das zusätzliche Testosteron dorthin zu transportieren, wo es am meisten benötigt wird.

1 Esslöffel Mandelbutter
Der Körper verwertet Fettsäuren (wie zum Beispiel solche, die in Mandeln vorkommen), um Testosteron zu produzieren. Ein noch wichtigerer Grund, sich für Mandelbutter zu entscheiden, ist, dass sie Vitamin E enthält – ein Antioxidans, das Muskelzellen vor oxidativen Schäden schützt.



Nährwertangaben pro Shake:


  1. 460 Kalorien
  2. 42g Protein
  3. 39g Kohlenhydrate
  4. 14g Fett




Banner Sportrevue
Text mit freundlicher Unterstützung der Sportrevue