My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
11.04.2013

Schnell in Form

Wir versuchen kurz vor den ersten Sonnenstrahlen noch einmal ein wenig Aufklärung zu betreiben.

Schnell in Form
Bildquelle: iqoncept
Bis sich die Sonne endlich wieder über mehrere Stunden am Stück zeigen wird dürfte es jetzt nicht mehr lange dauern. Viele schauen nun an sich herunter und sehen der Katastrophe sehr motiviert entgegen. Voller Tatendrang stürzen sich die ersten ins Fitness-Studio und lesen sich noch mal schnell schlau, welche Diäten grade am angesagtesten sind um so schnell wie möglich das Fett zu verbrennen.

Im Herbst und Winter haben die meisten Freizeitsportler ihre gemütliche Zeit. Sie trainieren meistens nur mäßig intensiv und sind aufgrund des Wetters und der Tatsache, dass man unter einem dicken Pullover versteckt eh keine Figur oder Form erkennen kann, eher unmotiviert. Ab dem 01.01. sind die Studios dank aller „Guten Vorsätze“ meist völlig überlaufen. Aus Erfahrung wissen wir jedoch, dass der Großteil dieser Besucher ab Ende März, Abends lieber wieder auf der Couch sitzt und das Studio somit wieder leerer wird. Spätestens mit den ersten Sonnenstrahlen bricht dann jedoch die große Panik in den Fitnessstudios dieses Landes aus. Jeder der noch schnell in Form kommen will erwacht aus dem Winterschlaf, sucht noch hektisch die Mitgliedskarte, die seit Wochen nicht zu sehen war und rennt hoch motiviert, am besten täglich ins Studio. Doch was ist nun besser? Cardio-Training oder doch Kraft-Training? Und wenn in welcher Intensität, eher leichtes Training und dafür lange Einheiten oder doch eher schwer und kurz? Wir versuchen kurz vor den ersten Sonnenstrahlen noch einmal ein wenig Aufklärung zu betreiben und dazu beizutragen, dass ihr im nächsten Jahr weniger Stress beim erreichen eurer Ziele habt.


Cardio- oder Kraft-Training?
Für die meisten ist diese Frage ganz schnell beantwortet und überhaupt nicht wert darüber mit jemand anderem eine Diskussion anzufangen. Die meisten Antworten mit Cardio-Training. Sie haben recht, teilweise. Ohne ein vernünftiges Cardio-Training wird es kaum möglich seinen Körperfettanteil im großen Maße zu senken, außer natürlich man hat eh schon kaum was auf den Rippen. Allerdings geht’s es ja in diesem Artikel darum den sogenannten „Winterspeck“ los zu werden. Von diesen Studiobesuchern wird allerdings der Aspekt des Krafttrainings völlig außer Acht gelassen. Wie allgemein bekannt sein sollte verbrauchen Muskeln je besser sie trainiert sind auch mehr Energie. Selbst in Ruhephasen muss der Körper die Muskeln mit Energie und Nähstoffen versorgen und somit verbrennt ein Sportler mit ausgeprägter und gut trainierter Muskulatur schon im Schlaf mehr Kalorien als jemand der nur Cardio-Training macht, ohne zusätzlich Kraft-Training zu machen.


Diät – JA oder NEIN?

Zu dem Punkt Diät hat jeder Ernährungsberater oder Ökotrophologe eigentlich die gleiche Meinung…bloß nicht!!! Diäten haben alle etwas gemeinsam:

1. Das Versprechen in kürzester Zeit Gewicht zu reduzieren.
2. Eine begrenzte Laufzeit.
3. Es findet keine Nachhaltige Umstellung der Ernährung statt.
4. Jo-Jo-Effekt.



Schnelle Gewichtsreduktion
Auch wenn es jetzt einige geben mag die verwundert sind. Punkt 1 Stimmt tatsächlich. Bei so ziemlich jeder Diät verliert man innerhalb der ersten Wochen schnell an Gewicht. Was leider immer außer Acht gelassen wird, ist die Tatsache, dass der Verlust von Gewicht nicht automatisch auch den Verlust von Fett bedeutet. Viele Diäten wirken in den ersten Wochen stark entwässernd und dadurch verlieren die Anwender in dieser Zeit schnell an Gewicht.


Laufzeit
Diäten sind immer auf eine bestimmte Laufzeit ausgelegt. Das hat in den meisten Fällen zwei gravierende Gründe. Zum einen wird bei sogenannten Crash-Diäten der Erfolg, je länger die Diät läuft immer geringer ausfallen, bis schließlich nichts mehr passiert. Zum anderen können bestimmte Diäten je länger sie angewendet werden auch Gesundheitlich bedenklich sein. Bei vielen Diäten entsteht eine Mangelernährung und somit Unterversorgung von wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien oder Fett.


Umstellung
Es findet keine Umstellung der Ernährung sondern nur eine zeitliche, Nährstoff-begrenzte Phase statt. Es findet keine Aufklärung über Ernährungsweisen und häufige Fehler statt. Stattdessen wird dem Anwender nur gesagt was er in welchem Zeitraum essen darf und danach ist er dann wieder komplett auf sich alleine gestellt . Im Alltag der Fastfood-Ketten und Fertig-Mahlzeiten hat er das gleiche Wissen wie vorher und was soll er machen wenn er nicht gelernt hat wie er sich danach ernähren soll? Was uns dann zum letzten Punkt führt.


Jo-Jo-Effekt
Der Jo-Jo-Effekt findet aus dem Grund statt der eben gerade schon beschrieben wurde. Tatsache ist, dass sich einfach aus Mangel an Aufklärung, Zeitdruck und Desinteresse in Deutschland weitestgehend schlecht ernährt wird. Darum greifen viele nach der dunklen Jahreszeit oder mit dem 01.01. eines Jahres zu Diäten, um endlich in Form zu kommen. Bis Punkt X funktioniert alles wunderbar doch dann ist die Diätphase beendet, man hat evtl. sogar sein Wunschgewicht erreicht und hört dann wieder auf. Mit dem Ende der Diät fangen die meisten dann wieder an sich so zu ernähren wie es vorher getan haben. Logisch! Nach einer längeren Phase des Verzichts und dem damit verbundenen Erfolg, neigt der Mensch leider dazu sich mit Essen zu belohnen. Der Körper saugt gerade nach einer Diät jegliche Nährstoffe wie ein Schwamm auf und versucht daraus wieder Reserven für die nächste Phase des Verzichts zu machen und somit haben wir den Jo-Jo-Effekt. Was für den Verbraucher ein Fluch ist, ist für die Industrie ein Segen. Denn nur mit Menschen die jedes Jahr wieder den gleichen Kreislauf von ab- und zunehmen durchlaufen können sie Ihre Diäten weiter an den man bringen.


Fazit
Abschließend können wir zusammenfassen, dass nur eine Aufklärung und kontrollierte Umstellung der Ernährung in Verbindung mit Sport der einzige Weg ist, nachhaltig seinen Körper nach den eigenen Vorstellungen zu Formen.

Euer bodybuilding.de Team