My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
15.07.2012

Tipps gegen fiese Muskelschmerzen

Erfahre hier verschiedene Ratschläge zum Thema Muskelschmerzen

Tipps gegen fiese Muskelschmerzen
Bildquelle: Little_Desire / BigstockPhoto.com
Muskelschmerzen kommen immer mal wieder vor. Ob von einem zu intensiven Training oder das Aufwärmprogramm ist einfach zu knapp ausgefallen. Selbst ohne sportliche Betätigung kann man sich gemeine Verspannungen zuziehen.

Es gibt ein Mittel, dass sofort Linderung verspricht:

Wärme.

Die Wärme ist wie eine Erlösung für schmerzende Muskeln. Das Gewebe entspannt sich in kürzester Zeit und der Schmerz lässt nach dem die Beweglichkeit verbessert wurde schnell nach.

Warum ist das so?

Durch die Wärme wird die Durchblutung begünstigt und so gelangen die entscheidenden Nährstoffe wesentlich schneller zu dem geschädigten Muskelgewebe.

Stichwort: Wärmetherapie

Beim nächsten Muskelkater solltest du dich mit der Wärme vertraut machen. Ob in Form von einer Wärmflasche, Rotlicht, Wärmepflaster oder Wärmesalben. Die Auswahl ist heutzutage sehr großzügig. Durch einen längeren Zeitraum ist eine rasche Linderung der Schmerzen garantiert. Wärmepflaster sind besonders praktisch, da du sie bequem direkt auf die betroffene Stelle kleben und mit deiner Kleidung verstecken kannst. Für das Rotlicht brauchst du immer Strom in deiner Nähe.

Fangopackung selbst gemacht

Es ist etwas aufwendiger, aber ist im Bereich der Rehabilitation sehr effektiv und zählt zu den gängigsten Mitteln um sich von gemeinen Muskelschmerzen zu verabschieden.

Bei einer Fangopackung handelt es sich um einen Mineralschlamm der aus Vulkangestein besteht. Das gibt es auch für zu Hause. Den Brei aus Gesteinspulver und Wasser stellst du ganz leicht selbst her und dann wird das ganze auf 45 bis 50° erhitzt und dann ab damit auf die betroffene Stelle. Um das ganze noch abzurunden und um die Wärme zu sichern werden die Körperstellen mit Folien abgedeckt.

Klassiker: Sauna und heiß Baden

Es geht nichts über die heiß geliebten Klassiker. Ein heißes Bad mit ätherischen Ölen kann Wunder bewirken. Der ganze Körper entspannt gleichzeitig und der Schmerz ist bald vergessen.
Oder besuche doch eine Schwimmhalle mit anschließenden Saunabad. So entspannen nicht nur deine Muskeln, sondern dein gesamter Körper kann herunter fahren und dein Wohlbefinden schießt in die Höhe.