My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
22.06.2012

Training auf nüchternen Magen?

Hast du schon von dem Nüchterntraining gehört? Das Training auf nüchternen Magen soll helfen, binnen kürzester Zeit den Körperfettanteil zu regulieren.

Training auf nüchternen Magen?
Bildquelle: Bigstock.com/jabiru
Es ist wohl eines der umstrittensten Trainingssysteme überhaupt. Die Rede ist von dem Nüchterntraining, das einem in rasanter Zeit helfen soll den Körperfettanteil zu drosseln.

Der Grundgedanke
Die letzte Mahlzeit sollte am Abend sein, damit der Körper nachts ausreichend Zeit (5 – 6 Stunden) hat, um die verspeisten Lebensmittel zu verdauen und zu verwerten. Der Durchschnittsmensch schläft ca. 8 Stunden und somit ist der Sportler nach dem aufstehen nüchtern. Der Blutglukosespiegel sowie der Insulinspiegel sind massiv gesunken. Die beiden Impulse sind in der Fettabbauphase sehr entscheidend. Ohne sie würde das Ganze nicht funktionieren.

Wo keine Kohlenhydrate sind, können auch keine verwertet werden, und so geht der Körper direkt an die freien Fettsäuren. Es soll eine äußerst effektive Methode sein, um sein Fett los zu werden. Die Intensität soll dabei minimal gehalten werden. Eine Einheit darf 90 Minuten nicht überschreiten. Das Ziel beim Nüchterntraining ist allein der gezielte Fettverlust. Zusätzlich ist es ein kleiner Bonus, dass du dadurch sogar deine Ausdauer verbessern kannst.

Vor- und Nachteile?
Wir werden nun die Vor- sowie die Nachteile checken, ob es wirklich Sinn macht, auf diese Art und Weise Fett zu verlieren.

Vorteile:
  • Ausdauer wird verbessert
  • Kreislauf wird angekurbelt
  • Durchblutung wird unterstützt
  • Stoffwechsel läuft auf Hochtouren
  • Du bist fitter am Morgen
  • Du verlierst Gewicht
  • Gezielter Fettabbau

Nachteile:
  • Verletzungsgefahr steigt
  • Schwächezustände über den ganzen Tag verteilt
  • Unnötiger Stress für den Körper
  • Krankheitsanfälligkeit steigt
  • Kreislaufprobleme in einigen Fällen

Folgerung:
Wenn du auf deinen Körper achtest, dich gesund ernährst, dich ausreichend aufwärmst und dazu noch auf deinen Körper hören wirst, kannst du viele der obenstehenden Nachteile ausblenden.

Die meisten Nachteile entstehen in Verbindung mit Stress, Überforderung und dem Gesundheitsaspekt. Du musst für dich selbst entscheiden, ob so eine Trainingsform für dich in Frage kommen würde.