Bodybuilding.de Logo weiß
  • Home
  • News
  • Video Christian und Marco in Gefahr BEIM CROSSFIT

Video Christian und Marco in Gefahr BEIM CROSSFIT

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Wie versprochen haben sich Marco Detlef und Christian Hagen noch einmal ins Elbgym begeben, um ihr Versprechen einzulösen.

Unter der Anleitung von Wilhelm „Willi“ Schröter gaben die beiden alles für Euch.
Willi hat sich ein kurzes aber HAMMER HARTES Workout für die „dicken“ Hamburger Jungs ausgedacht. Beim 100m Lauf im Crossfit genannt „Fran“ geht es darum NUR zwei Übungen auszuführen. Zum einen sind dies „Thrusters“, Frontkniebeugen mit anschließendem rausstoßen des Gewichtes über den Kopf. Zum Anderen Klimmzüge.

Was dieses in Crossfit-Kreisen WOD (Workout Of the Day) genannten Wokout so hart macht ist:

1. Die Wiederholungszahlen: 21 Thrusters + 21 Klimmzüge
15 Thrusters + 15 Klimmzüge
9 Thrusters + 9 Klimmzüge
2. Das Zeitlimit von 10 Minuten

Für alle die meinen, dass Bodybuilder nur untrainierte Hauklötze sind. Christian und Marco überraschten Willi mit tatsächlich guten Zeiten. Mit 7:14 Minuten (Christian) und 7:48 (Marco) blieben beide unter 8 Minuten und damit weit unter dem Zeitlimit.

Schaut Euch die erste Folge Christian und Marco in Gefahr an. Gern nehmen wir über Facebook Vorschläge entgegen für weitere Folgen.

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten

Nitrate und Nitrite in der Ernährung

Die 3 größten Trainingsfehler

Athletenportrait von Darlin Liedtke

Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Natural Whey Isolate für den Muskelaufbau!

Messerscharf mit HIIT und SMIT

Dcore – Sportbekleidung aus Schweden

Wichtige Regeln für Hantelübungen

Testosteron für erweiterte Blutgefäße