Bodybuilding.de Logo weiß

Po-Workout mit Johanna Fischer – Teil 2

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Auch im zweiten Teil zeige ich Euch eine meiner Lieblingsübungen mit dem Gymnastikball, die ich damals noch vor den üblichen Kniebeugen mit der Langhantel gemacht habe.

Übungen mit Johanna Fischer

Jeder ist als Anfänger erst etwas unsicher vor allem mit der Langhantelstange, meist weil die Übung unsauber ausgeführt wird. Bei mir war das so und zusätzlich hatte ich das Gefühl, dass mir das Training mit dem Ball vor allem wegen meiner damaligen Rückenbeschwerden sehr gut getan hat. Ich konnte meine Haltung durch diese Übung und auch die saubere Ausführung immer weiter verbessern und mache sie heute auch noch sehr gerne.

Kniebeugen mit dem Gymnastikball

Klemmt den Ball zwischen dem unteren Rücken und der Wand ein, die Beine sind nicht komplett durchgestreckt, sondern gebeugt. Die Füße etwa schulterbreit auseinander stellen und etwas weiter vor dem Körper platzieren. Natürlich könnt Ihr auch etwas breiter stehen, dann allerdings die Fußspitzen etwas nach außen drehen.

Nun bewegt Ihr Euch Richtung Boden, der Ball rollt an dem Rücken nach oben und gleichzeitig die Wand nach unten. Entweder geht Ihr soweit runter, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind oder Ihr geht noch etwas weiter runter. Wichtig dabei ist, dass die Knie nicht über die Fußspitzen hinausragen.

Haltet Euren Rücken dabei immer gerade und den Blick geradeaus. Unten angekommen die Position für etwa 5 bis 10 Sekunden halten. Nun mit leichtem Druck gegen den Ball wieder in die Ausgangsposition zurückkommen. Dabei solltet Ihr darauf achten, Euch nicht aus dem vorderen Fuß, sondern aus der Ferse hochzudrücken.

Diese Übung mache ich 3-mal mit 20 – 25 Wiederholungen.

Schaut doch auch mal in Teil 1 und Teil 3 meines Po-Workouts rein. Es lohnt sich!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Trainieren!
Eure Johanna

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten
Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Maren und Xenia Buhmann, ein Mutter-Tochter-Gespann aus dem Norden Schleswig-Holsteins, war am Wochenende erfolgreich bei der Berliner Meisterschaft im Bodybuilding und Fitness. Zu erwähnen ist Marens herausragende

Weiterlesen »
Messerscharf mit HIIT und SMIT

Das beliebteste Rezept für einen schlanken, definierten Körper ist immer noch Krafttraining, kombiniert mit moderatem Cardio: trotz immer stärkerer Gewissheit, dass diese Art von Cardio

Weiterlesen »