Bodybuilding.de Logo weiß

Der stärkste Mann Deutschlands 2012

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Bildquelle: Aryn Lockhardt

Einmal der Stärkste Mann Deutschlands sein. Nach Ausflügen in Richtung Kickboxen und Bodybuilding hat Timo Rüdiger nun seine Berufung als Strongman gefunden. Nächstes Jahr will sich der ergeizige Athlet dann auch international einen Namen machen.
Bei uns stellt er sich vor:

Geboren wurde ich am 25.08.1979 in Dannenberg/Elbe in der Nähe von Gorleben. Meine Kindheit habe ich in Simander, einem Dorf mit 250 Einwohnern verbracht, was, denke ich, mit Schuld an meinem sehr ruhigen und ausgeglichenen Charakter ist.:-)
Schon in der Grundschule reifte in mir ein ausgeprägtes Wettkampfverhalten, das mich schon im Schulsport zu Bestleistungen trieb.

Der Schritt zum Fußball mit etwa 10 Jahren war da nur Formsache. Und auch dort konnte ich mir die Berufung in eine Auswahlmanschaft erspielen, eh ich im Alter von 16 während des Schulsports zum Zeitvertreib in einen Fitneßraum geschickt wurde.

Timo Rüdiger - Der stärkste Mann Deutschlands

Ab da nahm mein Schicksal, erst parallel neben dem Kickboxen, später dann ausschließlich über das Hanteltraining, seinen Lauf.
Angefangen mit einigen, teilweise sehr erfolgreichen, Wettkämpfen im Bankdrücken, so wie Steinstoßen(50kg/70kg) und im Rasenkraftsport, kam ich, allerdings erst relativ spät, zum Strongman-Sport. Erfolgverwöhnt von den ersten Siegen in der Newcomer-Klasse, war für mich immer klar – Ich trete nicht an, um zu verlieren!

Timo Rüdiger - Der stärkste Mann Deutschlands

Leider bremste mich eine längere Verletzungsphase etwas ein, die ich für einen Start im Bodybuilding nutzte, da ich zu dieser Zeit nicht schwer trainieren konnte. Allerdings mußte ich gegen Ende der Wettkampfvorbereitung feststellen, dass das Wettkampfbodybuilding nicht meiner Vorstellung entspricht, wie ich meinen Sport betreiben möchte. Also stand fest, dass ich mich nach meiner Genesung den Deutschland-Cups der Strongmen widmen werde, um mich dort mit den Besten zu messen. Nun war die laufende Saison 2011 aber schon fortgeschritten und mir blieb nur der letzte der Qualifikationswettkämpfe, der allein zur Qualifikation für das Finale, das alljährlich im bayrischen Waaging am See ausgetragen wird, nicht ausreichte.

Timo Rüdiger - Der stärkste Mann Deutschlands

Jetzt hieß es, sich über den Winter zum ersten Mal von Saisonbegin an auf die Deutschland-Cups zur Qualifikation für das Finale vorzubereiten. Es lief nicht alles optimal, reichte allerdings dennoch für drei gute 3. Plätze und somit ebenfalls zur erhofften Finalteilnahme.

Timo Rüdiger - Der stärkste Mann Deutschlands

Zum Finale bleibt nur zu sagen, dass an diesem wunderschönen, sonnigen Tag in Waaging am See einfach alles sehr gut für mich lief und ich mich so knapp, aber hart erkämpft, auf Platz 1 des Siegertreppchens stellen durfte. Und so darf ich mich voller Stolz von nun an und für immer “Stärkster Mann Deutschlands 2012“ nennen!

Timo Rüdiger - Der stärkste Mann Deutschlands

Letzte Woche begann die Vorbereitung auf die nächste Saison, für die auch einige internationale Wettkämpfe ins Auge gefaßt sind, deren Teilnahme ich jetzt schon kaum erwarten kann. Ich hoffe, über den Winter einiges an Kraft und Körpergewicht zulegen zu können, um auch für die internationalen Anforderungen konkurrenzfähig an den Start gehen zu können.

Meine berufliche Ausrichtung ging schon immer in Richtung Kundenkontakt und Zusammenarbeit mit Menschen. So habe ich meine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann erfolgreich abgeschlossen ehe ich erst als stellvertretender Niederlassungsleiter, später dann selbst als Niederlassungsleiter im Großhandel mit Nutzfahrzeugteilen meine Berufung gefunden habe. Leider wurden Ende 2011 alle Niederlassungen des Unternehmens geschlossen und ich versuche seit kurzem, mir mit der deutschlandweiten Vermietung und dem Verkauf von Bauzaun und Absperrgittern eine Selbständigkeit in Hamburg aufzubauen.

von Timo Rüdiger

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten
Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Maren und Xenia Buhmann, ein Mutter-Tochter-Gespann aus dem Norden Schleswig-Holsteins, war am Wochenende erfolgreich bei der Berliner Meisterschaft im Bodybuilding und Fitness. Zu erwähnen ist Marens herausragende

Weiterlesen »
Messerscharf mit HIIT und SMIT

Das beliebteste Rezept für einen schlanken, definierten Körper ist immer noch Krafttraining, kombiniert mit moderatem Cardio: trotz immer stärkerer Gewissheit, dass diese Art von Cardio

Weiterlesen »