Bodybuilding.de Logo weiß

Strandfigur in letzter Minute – Finger weg von Blitz-Diäten

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Temporäre Diäten sind eine große Falle, wenn der Sommer vor der Tür steht. Grade jetzt im Juni stehen wieder viele radikale Diättabletten in den Regalen von Apotheken und sogar in Discountern. Doch um schnell einige Pfunde zu verlieren, solltest du solche Mittel dort stehen lassen, wo sie sind: im Regal!

Du träumst von einer knackigen Strandfigur? Dann trainiere regelmäßig, ernähre dich ausgewogen und bleibe ehrgeizig bei der Sache. Das Ganze machst du über einen längeren Zeitraum und dann darfst du dich über eine muskulöse Strandfigur freuen, die andere staunen lässt.

Es ist weit verbreitet, dass die guten Vorsätze so gut wie nie bis zum Sommer halten. Selten einer hat sich so gut unter Kontrolle, dass er das Training das ganze Jahr über knallhart durchzieht. Gerade in solchen Fällen, kommen dann die Blitz-Diäten ins Spiel. Es gibt zahlreiche Diäten, die sehr straight und radikal sind. Sie werben mit minimalen Kalorien durch ausschließlich ein einziges Lebensmittel. Jeder kennt doch die bekannten Ananas- oder auch die Kartoffel-Diät. Tatsächlich kann man damit sein Gewicht reduzieren, aber auf lange Sicht ist das Verfahren sehr schädlich für den Körper.

Die Nachteile:

Der Körper wird durch die einheitliche Ernährung auf Sparflamme laufen. Die Muskeln werden abgebaut und der Körper wird vorsichtiger mit der eigenen Energie. Die richtigen Fettpolster werden viel später angegangen. Du verlierst zwar Wasser und Eiweiß direkt aus den Muskeln, aber das Fett bleibt dort, wo es ist.

Zusätzlich wird der bekannte Jojo-Effekt an der Tür klopfen, wenn du nach der Diät über diverse Buffets schlemmen wirst. Dein Körper wird sich freuen, nicht mehr auf Stand-by laufen zu müssen und nimmt so viele Nährstoffe wie es nur geht auf. Schneller als du schauen kannst, sind die Kilos wieder da. Dein Körper wird alles aufsaugen wie ein Schwamm und beim nächsten Engpass wird der Körper sich hüten, diese Kilos frei zugeben. Er benötigt sie ja, für die „schlechten Zeiten“. Wie du siehst, wird dein Gewichtsproblem zum Schluss erheblicher sein als vorher.

Doch wie gelange ich nun an meine Top-Figur?
Was kannst du tun? Vorausplanen!

Dein Körper benötigt einige Zeit, um Muskeln auf- und Fette abbauen zu können. Der beste Weg ist, bereits im Winter mit einem leichten Kraft- und Lauftraining zu beginnen. Dein Körper stellt sich auf die Belastung ein und ist darauf vorbereitet. Achte dazu noch auf die Ernährung und halte dir stets vor Augen: Der Sommer steht bald vor der Tür!

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten
Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Maren und Xenia Buhmann, ein Mutter-Tochter-Gespann aus dem Norden Schleswig-Holsteins, war am Wochenende erfolgreich bei der Berliner Meisterschaft im Bodybuilding und Fitness. Zu erwähnen ist Marens herausragende

Weiterlesen »
Messerscharf mit HIIT und SMIT

Das beliebteste Rezept für einen schlanken, definierten Körper ist immer noch Krafttraining, kombiniert mit moderatem Cardio: trotz immer stärkerer Gewissheit, dass diese Art von Cardio

Weiterlesen »