Bodybuilding.de Logo weiß

Das unglaubliche Preisgeld des Mr. Olympia

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Bildquelle: Bigstock.com/stefanov

Immer größer wird die Nachfrage der Bodybuilder an Mr. Olympia. Mit der Nachfrage wächst auch der Gewinn. Und der ist hoch! Mittlerweile lohnt es sich richtig, eine Treppchen-Platzierung zu erringen, denn die diesjährigen Mr.-Olympia-Gewinner können insgesamt ein Preisgeld von 900.000 US$ einkassieren!

So stehen für den Goldmedaillen-Gewinner in der Kategorie OPEN über 250.000 US$ zur Verfügung. Auch in den Kategorien Bikini und 212 gab es eine Preisgelderhöhung für die Sieger: 25.000 US$ mehr!

Des Weiteren kommt noch hinzu, dass uns die IFBB Pro League und American Media verraten haben, dass für 2013 noch eine „kleine Überraschung“ geplant sei. Grund dafür seien die Athleten selbst, erklärt David Pecker, der Inhaber und Vorsitzende von AMI. Er ist der Meinung, dass die Extrem-Sportler für ihre harte Arbeit auch belohnt werden müssen.

„Nur das Beste für die Besten!“

Je größer die Anzahl an hervorragenden Athleten wird, desto mehr werden sie also für ihr hartes Training belohnt. Überwinde also deinen inneren Schweinehund und versuche, dir durch hartes Training ein Treppchen im Olymp zu sichern! Vielleicht gelangst du ja sogar auf die oberste Stufe. Wir drücken die Daumen.

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten

Nitrate und Nitrite in der Ernährung

Die 3 größten Trainingsfehler

Athletenportrait von Darlin Liedtke

Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Natural Whey Isolate für den Muskelaufbau!

Messerscharf mit HIIT und SMIT

Dcore – Sportbekleidung aus Schweden

Wichtige Regeln für Hantelübungen

Testosteron für erweiterte Blutgefäße