My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
18.09.2012

Verbessere deine Ausdauer

Wie kannst du am besten deine Ausdauer steigern? Es gibt verschiedene Wege um deine Kondition zu verbessern. Erfahre hier mehr dazu!

Verbessere deine Ausdauer
Bildquelle: bigstockphoto.com/ mashe_
Verbessere deine Ausdauer, um länger beim Training durchzuhalten. Das heißt, dass du in Zukunft kontinuierlich trainieren musst. Dein Ziel wird sein, die Trainingszeiten zu verlängern, ohne das deine Herzfrequenz hoch steigt. Du beginnst mit anfänglichen 30 Minuten und daraus wird dann ein zwei Stunden Lauf, die du ohne Probleme durchhalten kannst. Bald kommst du in verschiedene Trainingsbereiche für den Wettkampfsport. Das passiert im laufe der Zeit unweigerlich. Stelle dich also auf eine harte Belastungsprobe ein. Erst nach zwei bis vier Trainingstagen wirst du einen Tag zum ausruhen haben. An diesem Tag findet der Regenerationsprozess statt. Dein Körper wird sich diesen Tag merken.

Seit stets wachsam!
Achtung! Achte darauf, dass du die Kontrolle über deinen Körper behältst. Ungewohnt lange Bewegungen machen sensibel für Änderungen. Du wirst lernen, auf deinen Körper zu hören, sprich du wirst schnell merken, wenn etwas nicht glatt läuft, wenn die Belastung zu hoch ist. Doch ein gutes Bauchgefühl ist nur die halbe Miete. Prüfe deine Herzfrequenz vor, nach und natürlich auch während des Trainings.

Die Faktoren der Ausdauersteigerung
Du erhältst nur eine bessere Ausdauer, wenn du regelmäßig trainierst. Jeder kleine Trainingsbereich muss abgearbeitet werden. Im Bereich des Laufens hast du den Vorteil, dass du dein Leistungsvermögen ins unendliche steigern kannst. In anderen Sportbereichen ist alleine schon durch die physiologische Voraussetzung Grenzen gesteckt.

Du kannst als Läufer deine Ausdauer durch drei Faktoren verbessern:

Die physiologische Fähigkeiten
Stecke dir ein Ziel und laufe los. Du kannst als Läufer überdurchschnittlich deine Leistung erhöhen. Dein Körper lernt sich schnell zu erholen und dazu kannst du die Ausdauer, die Kraft, die Intensität und den Umfang des Training beliebig erhöhen.
Die biomechanische Fähigkeiten
Zu den Biomechanischen Fähigkeiten zählen unter anderem die Bewegungskoordinierung und der Laufstil. Mit einem passenden Gewicht und einem qualitativ hochwertigen Material kann die Koordinierung für eine gute Energieumsetzung bewerkstelligen. Wenn du schon länger läufst, wirst du deinen Laufstil bereits entdeckt haben.
Die psychologische Fähigkeiten
Natürlich ist auch dein Geist wichtig, um deine Leistung zu steigern. Die ständige Motivation ist das A und O eines guten Lauftrainings. Irgendwann kommt jeder an den Punkt, an dem er nicht mehr kann. Aber gerade das ist der wichtige Moment wo man einfach weiter laufen muss. Deine Muskeln werden wachsen, dein Geist wird belohnt und du bist danach glücklich und ausgeglichen.

Fazit
Achte auf eine Pause nach zwei bis vier Trainingstagen. Der Körper brauch Zeit um sich zu regenerieren. Höre auf deinen Körper, wenn er nicht mehr kann, kann er nicht mehr. Gehe keine Überlastung ein.