My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de
12.06.2013

Wie lang sollte eine Trainingseinheit dauern?

Wie lang sollte eine Trainingseinheit dauern?

Wie lang sollte eine Trainingseinheit dauern?
Bildquelle: bigstockphoto.com/ -iqoncept
Eine häufig diskutierte Frage in Fitnessstudios und Foren wie lange denn jetzt eine Krafttrainingseinheit sein sollte. Wie lange genau, hängt immer von mehreren Faktoren ab, die zusammen eine große Rolle spielen. Beispielsweise mit der Pausenzeit zwischen den absolvierenden Sätzen die wiederum aber mit der Trainingsintensität, dem Trainingsumfang sowie dem momentanen Trainingszustand, sowie der daraufhin individuellen Erholungsfähigkeit zusammenhängt. Man selbst wird auch mit den Jahren der Erfahrung ein gewisses Körpergefühl entwickeln und dann entscheiden, was für einen selbst am besten ist.
Fortgeschrittene Kraftsportler oder Profis die ihr intensives Krafttraining konsequent Woche für Woche durchziehen, absolvieren in der Regel nicht länger als eine Stunde Training. Dazu kommen natürlich noch ca. 10-15 Minuten für das Auf- und Abwärmen. Letztendlich liegt man dann bei ca. 80 Min. für eine Trainingseinheit. Der Trainingsplan von Fortgeschrittenen und Profis wird dementsprechend auch zwischen 3-6 Trainingseinheiten pro Woche gesplittet.

Warum sollte nicht zu lange trainiert werden?

Bei etwa 60 Minuten intensivem Training sind die körpereigenen Glykogenspeicher aufgebracht. Der Körper holt sich jetzt unter anderem auch Muskelproteine (BCAA und Glutamin) als Energiequelle was für die Zielsetzung Hypertrophie/Muskelaufbau kontraproduktiv sein kann.
Was von vielen Kraftsportlern vergessen oder unterschätzt wird: Ein zu langes, zu häufiges intensives Krafttraining mit zu wenig Regeneration und ohne eine ausreichende Nährstoffversorgung beansprucht auch das zentrale Nervensystem. Wird das zentrale Nervensystem zu stark überbelastest kann dies schnell zum Übertraining und zum Stillstand des Muskelwachstums kommen (das ZNS benötigt bis zu 10 Tage zur vollständigen Regeneration). Aber auch andere negativen Symptome wie Appetitlosigkeit, Kreislaufprobleme, Schlaflosigkeit, erhöhte Verletzungsanfälligkeit und Zittern können bei einem Übertraining auftreten. Streikt das zentrale Nervensystem sind erst einmal mehrere Tage Pause angesagt.

Fazit:

Als Richtwert gilt daher im Allgemeinen die Dauer von ca. 80 – max. 90 Minuten für eine Trainingseinheit die eingehalten werden sollte. Im Laufe der Jahre wird man aber für sich selbst das richtige Trainingssystem herausfinden sowie die Dauer einer Einheit um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen

von Team Bodybuilding.de