Was möchtest du trainieren?
Bodybuilding_de-logo-blue
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Freie Gewichte sind erste Wahl

Lesedauer: 2 Minuten
Aktualisiert am 01/03/2010
Für das Training im Studio steht eine Vielzahl an Maschinen für jede Muskelgruppe bereit, und Seilzüge ermöglichen die Ausführung zahlreicher Zugbewegungen. Für den Aufbau von kompakten, massiven Muskeln gibt es jedoch nichts Besseres als das gute alte Eisen. Training mit Lang- und Kurzhanteln bildet das Fundament jedes auf optimale Ergebnisse ausgerichteten Muskelaufbauprogramms.

Dazu ein vergleichendes Übungsbeispiel zur Verdeutlichung:

Vergleich Schrägbankdrücken mit der Langhantel mit
Schrägbankdrücken an der Multipresse.


Das Schrägbankdrücken ist eine hervorragende Übung für den Aufbau von massiven, prallen oberen Brustmuskeln. Jetzt könnte man denken, dass es im Prinzip doch egal ist, ob diese Übung mit freien Gewichten oder an der Maschine trainiert wird. Dem ist jedoch nicht so. Bei näherer Betrachtung zeigt das Schrägbankdrücken mit der Freihantel größere Anforderungen an die intermuskuläre Koordination, das heißt, das Zusammenspiel einzelner Muskelgruppen untereinander.

Die Hantel muss über den gesamten Bewegungsspielraum ausbalanciert werden, damit die Bewegung
Teilen auf

Inhaltsübersicht

Für das Training im Studio steht eine Vielzahl an Maschinen für jede Muskelgruppe bereit, und Seilzüge ermöglichen die Ausführung zahlreicher Zugbewegungen. Für den Aufbau von kompakten, massiven Muskeln gibt es jedoch nichts Besseres als das gute alte Eisen. Training mit Lang- und Kurzhanteln bildet das Fundament jedes auf optimale Ergebnisse ausgerichteten Muskelaufbauprogramms.

Dazu ein vergleichendes Übungsbeispiel zur Verdeutlichung:

Vergleich Schrägbankdrücken mit der Langhantel mit
Schrägbankdrücken an der Multipresse.

Das Schrägbankdrücken ist eine hervorragende Übung für den Aufbau von massiven, prallen oberen Brustmuskeln. Jetzt könnte man denken, dass es im Prinzip doch egal ist, ob diese Übung mit freien Gewichten oder an der Maschine trainiert wird. Dem ist jedoch nicht so. Bei näherer Betrachtung zeigt das Schrägbankdrücken mit der Freihantel größere Anforderungen an die intermuskuläre Koordination, das heißt, das Zusammenspiel einzelner Muskelgruppen untereinander.

Die Hantel muss über den gesamten Bewegungsspielraum ausbalanciert werden, damit die Bewegung nicht aus der Bahn gerät. Durch dieses Ausbalancieren werden unterstützende Muskelgruppen – insbesondere die vordere Schultermuskulatur und die Trizepsmuskulatur – aktiviert und erfahren so eine sekundäre Trainingswirkung. Anders sieht es im Vergleich dazu beim Schrägbankdrücken an der Multipresse aus. Hier ist die Bewegung durch die Maschine geführt, die koordinativen Anforderungen sind geringer als bei der Übungsausführung mit der Freihantel, und daraus resultiert eine insgesamt geringere Muskelentwicklung.

Wenn Sie also daran interessiert sind, möglichst kompakte, massive Muskeln aufzubauen, dann gewöhnen Sie sich das Maschinentraining, in unserem Beispiel das Schrägbankdrücken an der Maschine, erst gar nicht an. Jeder, der bereits einmal nach längerer Zeit vom Maschinentraining zu freien Gewichten zurückgewechselt hat, kann sicherlich bestätigen, dass man die Bewegung mit der Hantel fast noch einmal neu erlernen musste, bis die Technik wieder optimiert war.

Fazit: Schweres Training mit freien Gewichten stellt die Basis für den Aufbau von massiven, kompakten Muskeln dar. Es gibt für den Masseaufbau nichts Besseres als das Training der Grundübungen mit Lang- und Kurzhanteln.

Quelle: B. Breitenstein „Bodybuilding: Massive Muskeln“

Freie Gewichte sind erste Wahl

Lesedauer: 2 Minuten
Aktualisiert am 01/03/2010
Für das Training im Studio steht eine Vielzahl an Maschinen für jede Muskelgruppe bereit, und Seilzüge ermöglichen die Ausführung zahlreicher Zugbewegungen. Für den Aufbau von kompakten, massiven Muskeln gibt es jedoch nichts Besseres als das gute alte Eisen. Training mit Lang- und Kurzhanteln bildet das Fundament jedes auf optimale Ergebnisse ausgerichteten Muskelaufbauprogramms.

Dazu ein vergleichendes Übungsbeispiel zur Verdeutlichung:

Vergleich Schrägbankdrücken mit der Langhantel mit
Schrägbankdrücken an der Multipresse.


Das Schrägbankdrücken ist eine hervorragende Übung für den Aufbau von massiven, prallen oberen Brustmuskeln. Jetzt könnte man denken, dass es im Prinzip doch egal ist, ob diese Übung mit freien Gewichten oder an der Maschine trainiert wird. Dem ist jedoch nicht so. Bei näherer Betrachtung zeigt das Schrägbankdrücken mit der Freihantel größere Anforderungen an die intermuskuläre Koordination, das heißt, das Zusammenspiel einzelner Muskelgruppen untereinander.

Die Hantel muss über den gesamten Bewegungsspielraum ausbalanciert werden, damit die Bewegung
Teilen auf

Inhaltsübersicht