Was möchtest du trainieren?
Bodybuilding_de-logo-blue
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Marco Detlefs Bericht zur FIBO 2011

Lesedauer: 3 Minuten
Aktualisiert am 29/04/2011
Auch Marco Detlef und seine Frau waren auf der FIBO 2011 vertreten. Lesen Sie hier seinen Messebericht!
Teilen auf

Inhaltsübersicht

Hallo Sportsfreunde!

Marco Detlefs Bericht zur FIBO 2011Da bin ich wieder. Zurück von einem sehr schönen Fibo Wochenende und mitten in den letzten Zügen von der Vorbereitung meiner Frau und unserer Freundin aus Berlin.

Aber erstmal ein Rückblick auf die Fibo. Wir sind am Freitag Nachmittag in Hamburg los gefahren. Und das Ziel war wie jedes Jahr erst einmal das Body Attack Leistungszentrum Alma Sports in Gelsenkirchen bei unseren guten Freunden Katrin und Thilo die auch zum Body Attack Sportsteam gehören. Dort haben wir dann erstmal ein wenig geschnackt weil wir uns ja ein Jahr nicht gesehen hatten. Agatha und Stephan Kronisch kamen dann später auch mit dazu und wir haben dann alle zusammen ein lockeres Training gemacht und hatten wie immer viel zu lachen. Nach dem Training sind wir zu Katrin und Thilo gefahren und haben auch dort noch mal das letzte Jahr Revue passieren lassen bis es dann spät in der Nacht zu Bett ging.

Marco Detlefs Bericht zur FIBO 2011Am Samstag morgen hieß es dann hübsch machen und endlich zur Fibo zu fahren.
Als wir dann an unserem Stand ankamen war erstmal große Begrüßung angesagt. Kaum hatten wir unsere Sachen abgelegt ging es auch gleich los mit Fotos machen, also mehr von meiner Frau als von mir dicken Klumpen 🙂 aber das ist immer so, wäre ja auch schlimm wenn es andersrum wäre.

Bei einem Rundgang durch die sehr gefüllten Hallen haben wir viele Bekannte des Sports getroffen, haben viele Fotos gemacht und haben wenn es ging lange Gespräche geführt. Das ist immer wieder schön, denn viele von den Jungs oder Mädels sieht man leider nur auf der Fibo oder auf ein paar Meisterschaften.
Nach einem anstrengenden ersten Tag sind wir dann Abends noch gemütlich essen gegangen und haben den Abend ruhig ausklingen lassen.

Marco Detlefs Bericht zur FIBO 2011Am Sonntag waren die Hallen nicht ganz so voll wie am Samstag, aber es wurden trotzdem wieder viele Fotos gemacht und man mag es kaum glauben auch an diesem Tag wollten wieder ein paar Leute Autogramme haben, was mich sehr gefreut hat, denn eigentlich bin ich ja nur einer von vielen und kein Dennis Wolf oder Mathias Botthof, aber es war trotzdem ein schönes Gefühl. Das ist dann immer ein kleiner Dank für die ganzen Mühen die man auf sich nimmt.

Nachmittags sind wir dann wieder nach Hamburg aufgebrochen. Es war anstrengend, aber wie jedes Jahr immer wieder sehr schön.

Marco Detlefs Bericht zur FIBO 2011So und nun zu der Vorbereitung von meiner Frau.
Es sind jetzt noch 9 Tage bis zur Berliner Meisterschaft. Wir sind perfekt im Plan. Sie ist natürlich sehr kaputt und mag eigentlich auch nicht mehr 🙂 aber das ist ja normal und dann weiss man auch das alles super läuft. Auch unsere Ramona aus Berlin ist nach kleinen Schwierigkeiten gut davor und ich freue mich sehr das alles so klappt wie wir uns das vorstellen.

Also wie gesagt wir sind am 7.5. in Berlin und freuen uns auf jede Unterstützung.

Kurz zu mir noch, ich werde meine Fibo Form jetzt so über den Sommer halten, vielleicht noch ein wenig verbessern und dann im Herbst vielleicht noch mal ein wenig was drauf packen um für das nächste Frühjahr gerüstet zu sein. Dazu aber in den nächsten Berichten mehr.

Stay strong and Never give up

Euer Marco Detlef

Marco Detlefs Bericht zur FIBO 2011

Lesedauer: 3 Minuten
Aktualisiert am 29/04/2011
Auch Marco Detlef und seine Frau waren auf der FIBO 2011 vertreten. Lesen Sie hier seinen Messebericht!
Teilen auf

Inhaltsübersicht