Bodybuilding.de Logo weiß

Brusttraining mit Gerrit Grünberg

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Häufig werde ich gefragt, welche Übungen ich für die Brust ausführe. Ich bin seit dem ich mit dem Krafttraining begonnen habe mit einer guten Brustentwicklung gesegnet.

Früher habe ich sehr viel Wert auf hohe Gewichte gelegt. Ich habe ein Brusttraining immer mit meiner Paradedisziplin dem Bankdrücken angefangen.

Ich war als Natural Athlet in der Lage eine Wiederholung mit 185 Kilo oder 10 Wiederholungen mit 130 Kilo auszuführen. Heute lege ich mehr Wert auf eine maximale Kontraktion der Brustmuskulatur.

Die Gewichte, die ich dabei verwende, spielen für mich nur noch eine Untergeordnete Rolle.

Von der Aufteilung her ist mein Brusttraining fast immer identisch. Ich führe erst drei Drückübungen aus, bevor ich das Training mit einer Isolationsübung beende. Ich trainiere die Brust aus allen möglichen Winkeln, um damit für ein gleichmäßiges Wachstum zu sorgen.

Ich verwende dazu sehr gerne die modernen, sogenannten Plat loaded Maschinen. Aber natürlich führe ich auch Drückübungen mit Kurz-oder Langhanteln aus. Meist entscheide ich spontan, welche Übungen und in welcher Reihenfolge ich diese durchführe.

Als Abschluß mache ich meistens Cable Crossovers oder fliegende mit den Kurzhanteln. Alternativ dazu wäre noch die Butterfly Maschine. Ich wechsele häufig meine Trainingsprinzipien. Darauf werde ich bei einem meiner Nächsten Berichte näher eingehen.


Wie ich anfangs schon sagte, achte ich extrem auf eine vollständige Kontraktion meiner Muskulatur. Ich versuche bei allen meinen Übungen die Brustmuskulatur am Anfang der Bewegung so stark wie möglich zu dehnen und sie am Ende nochmal in eine Spitzenkontraktion zu bekommen. Ich bewege das Gewicht explosiv aber ohne Schwung nach oben und lasse es dann langsamer und kontrolliert wieder ab.

Verabschiedet Euch von dem Gedanken so viel Gewicht wie möglich bewegen zu müssen! Konzentriert Euch auf Eure Zielmuskulatur, arbeitet sauber und kontrolliert mit den Gewichten.

Probiert es aus, viel Spaß bei Eurem nächsten Chest Day!

Gerrit Grünberg

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten
Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Maren und Xenia Buhmann, ein Mutter-Tochter-Gespann aus dem Norden Schleswig-Holsteins, war am Wochenende erfolgreich bei der Berliner Meisterschaft im Bodybuilding und Fitness. Zu erwähnen ist Marens herausragende

Weiterlesen »
Messerscharf mit HIIT und SMIT

Das beliebteste Rezept für einen schlanken, definierten Körper ist immer noch Krafttraining, kombiniert mit moderatem Cardio: trotz immer stärkerer Gewissheit, dass diese Art von Cardio

Weiterlesen »