Was möchtest du trainieren?
Bodybuilding_de-logo-blue
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Herzschlag Rechner

Lesedauer: < 1 minute
Aktualisiert am 27.03.23
Dieser Rechner basiert auf einer neueren Formel zur Herzschlagberechnung. Bisher wurde angenommen, dass sich die maximale Herzfrequenz jedes Jahr um einen Schlag verringert (von 220 ausgegangen), was ziemlich ungenau und auch falsch ist.
Die neue Formel ist dabei um einiges genauer, kann aber auch um ca. 5 Schläge abweichen.
<!– Begin function verifyForm(form) { with (form) { if (!alter.value || isNaN(alter.value) ) { return false; } var hun = 208 – ( alter.value * 0.7 ); var hunr = eval(2 + alter.value); hund.value = hun; ach.value = Math.round(hun * 0.8); sec.value = Math.round(hun * 0.6); schlecht.value = Math.round(hunr * 0.3); gut.value = Math.round(hunr * 0.25); sehrgut.value =
Teilen auf
Inhaltsübersicht

Dieser Rechner basiert auf einer neueren Formel zur Herzschlagberechnung. Bisher wurde angenommen, dass sich die maximale Herzfrequenz jedes Jahr um einen Schlag verringert (von 220 ausgegangen), was ziemlich ungenau und auch falsch ist.
Die neue Formel ist dabei um einiges genauer, kann aber auch um ca. 5 Schläge abweichen.

Alter:
Herzrate:

100%:
80%:
60%:
Ruhepuls:

schlecht: oder höher
gut: oder im Bereich
sehr gut: oder niedriger
*Angaben in Schläge pro Minute

Die Herzrate ist vom Alter abhängig. Je jünger man ist, umso höher kann die Herzrate sein.
Die meisten Ausdauereinheiten richten sich nach der Herzrate.
Ein Grundausdauertraining sollte zwischen 60% und 80% der Herzrate liegen.
Ein Intervalltraining sollte in den Intervallen zwischen 80% und 100% liegen.
Beim HIIT (High Intensity Intervalltraining) sollte sich der Wert an 100% nähern.

Der Ruhepuls wird nach dem Aufwachen aber vor dem Aufstehen gemessen. Also während man noch im Bett liegt. Der Puls kann entweder mittels eines elektrischen Pulsmessers gemessen werden oder indem man mit 2 Fingern (nicht die Daumen) die Hauptschlagader am Handgelenk abtastet und die Schläge zählt. Dabei zählt man die Anzahl der Schläge in 15 Sekunden (/30sec) und multipiziert die Zahl mit 4 (/mit 2).
Der Ruhepuls ist ein Indiz für Fitness, Stress etc. Nach hartem Training ist der Ruhepuls stark erhöht – erst wenn er wieder auf Ausgangsniveau ist, sollte die nächste Trainingseinheit erfolgen. So läst sich Übertraining bestens vermeiden.

Bodybuilding_de-logo-blue