Was möchtest du trainieren?
Bodybuilding_de-logo-blue
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Nachbericht und Ergebnisse der Arnold Classic Europe 2011

Am 08.10.2011 fand in Madrid die erste Arnold Classic Europe 2011 statt. Natürlich ließ es sich Bodybuilding-Legende und Namensgeber Arnold Schwarzenegger nicht nehmen, selbst zum Event anzureisen. Hier der Nachbericht.

Die Arnold Classic Europe 2011 lockte die gesamte Bodybuilding-Elite der Welt nach Spanien und so verwunderte es nicht, dass die Siegerliste international besetzt war. Den ersten Platz und damit 40.000 $ Preisgeld sicherte sich Victor Martinez vor einem sichtlich enttäuschten Dexter Jackson auf Platz 2. Da halfen auch die immer noch sehr stattlichen 25.000 $ Preisgeld nicht über den Kummer hinweg.

Auf Platz 3 landete Ronny Rockel, der sich nach dem 9. Platz beim Mr. Olympia nun deutlich steigern konnte und hierfür mit 15.000 $ Preisgeld belohnt wurde.

Die weiteren Platzierungen der Arnold Classic Europe 2011 im Überblick:

  1. Toney Freeman bekam 12.500 $ Preisgeld
  2. Flex Lewis bekam 5.000 $ Preisgeld
  3. Hidetada Yamagishi bekam 2.500 $ Preisgeld

Viele Zuschauer trauten Ronny Rockel und Dexter Jackson den Sieg eher zu als Martinez, da sie beide für definierter hielten. Nichtsdestotrotz gehen die Beurteilungen der Jury in Ordnung und so gratulierte Arnold Schwarzenegger den Siegern des Wettkampfs persönlich und verabschiedete sich später mit den Worten „Hasta la vista, baby!“, zu Deutsch: „Auf Wiedersehen“ und zwar im nächsten Jahr bei der Arnold Classic Europe 2012.

Neueste Artikel
Werbung