Bodybuilding.de Logo weiß

Nikotin behindert den Muskelaufbau!

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Ob Zigarren oder Zigaretten. Die allgemeinen Nebenwirkungen sind weit verbreitet und durch Studien bestätigt. Doch kennt man die Nebenwirkungen im Sportbereich? Hindert Nikotin den gesunden Muskelaufbau? Kann ich als Raucher meine Muskeln definieren oder richtig aufbauen?

Die Auswirkungen

Es ist allgemein Bekannt, dass Nikotin das Lungenvolumen stark einschränkt. Das hat negative Auswirkungen auf dein Krafttraining, da dein Körper sehr viel Sauerstoff unter einem harten Training benötigt um die gesamte Kraft zu entfalten. Durch tägliches rauchen, hemmt man die Sauerstoffaufnahme und führt seinem Organismus jedes mal Giftstoffe hinzu. Deine Kraft für das Training steckt dein Körper nun in die Konzentration um die giftigen Wirkstoffe aus dem Körper zu befördern. So geht die entscheidende Kraft für den Muskelaufbau flöten.
In der Hinsicht bietet dir das Bodybuilding somit einen super Grund um endlich mit dem qualmen aufzuhören. Abgesehen von dem Gesundheitsrisiko, schonst du auf diesem Weg auch dein Portemonnaie. Niemand wird dich schief ansehen. Im Gegenteil. Ex- Raucher wirken stark auf ihr Umfeld und wenn du dazu noch preisgibst, dass du wegen dem Training aufgehört hast wirst du zusätzliche Anerkennung ernten.

Ergebnis

Wenn du jetzt noch rauchen solltest, ist das der beste Moment um aufzuhören.
Du sparst Geld und wirst so wahrscheinlich noch schneller Ergebnisse an deinem Körper verzeichnen können. Es wirkt sich also nur positiv aus! Versuche es! Viel Erfolg!!

Kommentar verfassen

Aktuelle Neuigkeiten

Nitrate und Nitrite in der Ernährung

Die 3 größten Trainingsfehler

Athletenportrait von Darlin Liedtke

Berliner Meisterschaft im Bodybuilding

Natural Whey Isolate für den Muskelaufbau!

Messerscharf mit HIIT und SMIT

Dcore – Sportbekleidung aus Schweden

Wichtige Regeln für Hantelübungen

Testosteron für erweiterte Blutgefäße