Was möchtest du trainieren?
Bodybuilding_de-logo-blue
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Sixpack – das Nonplusultra?

Lesedauer: 2 Minuten
Aktualisiert am 14/05/2012
Teilen auf

Inhaltsübersicht

Der Sommer steht vor der Tür. Gerade jetzt ist die Zeit, in der Männer an sich herunter schauen und was entdecken sie? Richtig. Mehr „Waschbärbauch“ als einem gut trainierten Sixpack.
Wir haben für Sie ein Workout mit einigen intensiven Übungen, mit denen Sie einem Waschbrettbauch ein ganzes Stück näherkommen.

Es gibt 3 Punkte, die bei einem erfolgreichen Sixpack Training von äußerster Wichtigkeit sind.
Die Ernährung, das Herz- und Kreislauftraining und natürlich das Bauchmuskeltraining. Nur mit diesen Elementen können Sie mit einem sichtbaren Erfolg rechnen.

Die Ernährung

Um einen Erfolg zu haben, sollte die Ernährung die wichtigste Grundlage sein. Um sichtbare und starke Bauchmuskeln aufzubauen ist eine fettreduzierte und gesunde Ernährung das wichtigste für Ihr Training.

Sie besteht aus:

  • hochwertigem Eiweiß
  • Proteinpulver
  • fettarmen Milchprodukten
  • magerem Fleisch
  • Fisch
  • Ei-klar

Nur so erhält ihr Körper die für das Training entscheidende Nährstoffe und dazu wird noch die Fettverbrennung beschleunigt.

Das Herz- und Kreislauftraining

Für ein Sixpack sollte ein Körperfettanteil von mindestens 10% vorhanden sein. Damit Sie das erreichen, sollte ein anschließendes Herz-Kreislauftraining eingeführt werden. Ein Training sollte 2-3 in der Woche für jeweils 60 Minuten durchgeführt werden.

In Betracht kommen zum Beispiel:

  • joggen
  • Stepper
  • schwimmen
  • Rad fahren
  • Crosstrainer
  • walken

Wir empfehlen, dass die Herzfrequenz bei dem Training durch ein Herzfrequenzmessgerät überprüft wird.

Sixpack – das Nonplusultra?

Lesedauer: 2 Minuten
Aktualisiert am 14/05/2012
Teilen auf
2524-300

Inhaltsübersicht