Bodybuilding.de Logo weiß

Muskelaufbautraining

Auf Social Media teilen
Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Das beliebteste Rezept für einen schlanken, definierten Körper ist immer noch Krafttraining, kombiniert mit moderatem Cardio: trotz immer stärkerer Gewissheit, dass diese Art von Cardio das Muskelwachstum und damit die Fähigkeit zum Zugewinn magerer Muskelmasse hemmt. Ausgiebiges Cardio reduziert
Damit Hantelübungen korrekt durchgeführt werden können, sollten die Athleten einige Regeln beachten. Dadurch kann der Trainingserfolg maximiert und die Verletzungsrisiken verringert werden. Hantelübungen sind besonders beliebt, wenn es um die Stärkung des Oberkörpers und insbesondere der Arme geht. Die
Jede Übung oder Bewegung im Studio ist auf eine Muskelgruppe angewiesen, die sich in der Mitte des Körpers befindet: die sogenannte Kern- oder Rumpfmuskulatur. Sie besteht aus vielen unterschiedlichen Muskeln, die die Wirbelsäule und das Becken stabilisieren, und bilden
Eine eher unorthodoxe Trainingsmethode, bekannt als Ganzkörpervibration (GKV), gewann in letzter Zeit an Popularität. Der Grund für das verstärkte Interesse an dieser Methode ist wahrscheinlich, dass diese Art des Trainings die Muskelkraft, explosive Schnellkraft und anabolen Hormonwerte steigert –
Erzwungene Wiederholungen, Reduktionssätze und schwere Negative Viele Arten von Trainingstechniken fördern das Muskelwachstum. Einige von ihnen sind jedoch gut dokumentiert, da sie einen größeren Einfluss auf Muskelwachstum und Kraft haben. Diese Methoden erhöhen die mechanische Spannung auf die Muskelzelle,
Die Standardbewegung beim Gewichtstraining vollzieht sich in drei Phasen: eine konzentrische, isometrische und exzentrische Phase. Beim Bankdrücken beispielsweise ist der erste Abschnitt die exzentrische Phase, wobei die Hantel zur Brust abgesenkt wird. Direkt danach folgt die isometrische Phase, in
Um eine schwer beladene Hantel mit voller Beschleunigung auf der Bank zu drücken, werden vor allem schnell kontrahierende Muskelfasern aktiviert. Das liegt am Größenprinzip, wonach der Muskel bei einer größeren Krafterzeugung vorzugsweise die größeren FT-Fasern rekrutiert. Dass man beim
Die meisten Sportler, die Gewichtstraining betreiben, suchen nach einem Wettbewerbsvorteil zur Leistungssteigerung – ob nun mehr Muskelmasse und Kraft oder einen schlankeren, definierteren Körper. Ein besseres Verständnis der vielen unterschiedlichen Arten der Trainingsanpassung beim Gewichtstraining kann genutzt werden, um
Das perfekte Trainingskonzept für größere Muskeln oder mehr Kraft beinhaltet die Modifikation mehrerer Variablen, und zwei der wichtigsten sind Intensität und Volumen (auch Umfang oder Pensum genannt). Das genaue Ausmaß an Intensität und Volumen zu kennen, ist entscheidend, um
Alle Formen des Gewichtstrainings sorgen für einen Stimulus, der eine anabol-hormonelle Reaktion auslöst, die zu Anpassungen beitragen, wie zum Beispiel Muskelwachstum und -kraft. Genauer gesagt: Gewichtstraining erhöht die Konzentration der beiden bedeutendsten muskelaufbauenden Hormone – Testosteron und das Wachstumshormon